Wird die HS Immoteam UG und Helga Stelzl staatsanwaltschaftlich & gerichtlich geschützt? Hans-Rainer Stelzl und Helga Stelzl dürfen die Menschen um viel Geld reinlegen, so dass sie alles verlieren und dürfen das viele Geld behalten! Legt Großgastronom Karl Rieder die Hausverkäufer, die ihm von Stelzl gebracht werden rein, um mit gezinkten Notarverträgen billig an Häuser zu gelangen? Notar Bary und Rapp – die Komplicen von Karl Rieder?

HS Immoteam UG ist die insolvente Sicura Haus und Grund GmbH, die andere Menschen um viele Geld betrügen dürfen und man gegen sie nicht ermittelt. Wie auch die INtervet ihre ARzneimittel fälschen darf, so dass Euthanasietiere innerlich am puren N,N-Dimethylformamid unter Lähmungen meisten unsichtbar - außer sie sind sterbend, dann kann man es hören und sehen wie sie leiden - innerlich verbrennen dürfen und dies weltweit seit 1961!

Weil das Amtsgericht & Landgericht München die T61 Urkundenfälschung der Intervet (MSD) deckt, bzw. nicht gegen diese ermittelt, haben wir unser Haus an Karl Rieder, der uns von Stelzl angeschleppt wurde, spottbillig mit einem widersprüchlichen und deswegen ungültigen Kaufvertrag „verkauft“

Der Notar „Von Bary und Rapp“ hat gegensätzliche Klauseln beglaubigt und keiner weiß, welche Vertragsgegenstände nun gültig sind, weswegen der Kaufvertrag ungültig sein muss. Straftäter werden in Deutschland scheinbar geschützt?

Helga Stelzl durfte sogar ihre Sicura Haus und Grund GmbH insolvent melden und mit Dr. Peter Baumgartner die HS Immoteam UG gründen und ihr Ehemann Hans-Rainer Stelzl durfte sich sogar als Dr. Peter Baumgartner ausgeben und unter seinem Namen einen Kreditvertrag falsch unterzeichnen und meiner damals 86 jährigen Mutter dadurch 200.000.- € aus der Tasche ziehen, bzw. selbst bei der Hypo Vereinsbank an sich, bzw. an den Dr. Peter Baumgartner und an seine Frau Helga Stelzl anweisen lassen.

Die Staatsanwaltschaft München 1 hat die Angklage gegen Hans-Rainer Stelzl – den Urkundenfälscher – fallen gelassen. Seine Ehefrau und HS Immoteam UG Chefin wurde zwar als Angeklagte geladen und wegen Betruges verurteilt, darf aber die 200.000.- € von meiner Mutter behalten und es wäre mein Anteil am Hausverkauf gewesen hat sie damals gemeint. Sie musste meiner Mutter, die damals 94 Jahre alt war lediglich 100.- € monatlich bezahlen und dies auch nur für ein oder zwei Jahre! Helga Stelzl hat im September 2019 ihre Zahlung eingestellt und das Amtsgericht hat dagegen nichts einzuwenden, da Helga Stelzl wegen Betrug nur eine Bewährungsstrafe erhielt. Ihr Ehemann Hans-Rainer Stelzl , der von dem Konto meiner Mutter 200.000.-€ abgebucht hatte ist frei und es wurde gegen ihn gar nicht ermittelt. Er durfte offiziell den Kreditvertrag fälschen und mit falschem Namen unterzeichnen.

Helga Stelzl und Hans Rainer Stelzl dürfen ihr schönes Reihenhaus am Hermann-Gmeiner-Weg 22 behalten, obwohl die 200.000.-€ meiner Mutter, bzw. mir gehören, die durch das Gericht betrügen dürfen oder was sonst?

Stattdessen wollte man uns aus unserem Haus durch den Großgastronom Karl Rieder heraus klagen lassen, der uns von dem Freund und Geschäftspartner des Karl Rieder – dem Urkundenfälscher Rainer-Stelzl – als Hauskäufer angeschleppt wurde.

Schützt das Amtsgericht auch Karl Rieder?

Leugnet Karl Rieder, dass er gar nicht gewusst hätte, dass Hans-Rainer Stelzl gar nicht Dr. Baumgartner hieße, obwohl er es gewusst hatte oder wie kann es sein, dass er im Gericht am 7. August erzählte, dass er dem Rainer Stelzl auch damals 10.000.- € geliehen hatte, bevor er unser Haus mit einem fraglichen und m. E. betrügerischen Kaufvertrag zum Spottpreis kaufte? Wenn Hans-Rainer Stelzl nicht sein Freund und gut bekannter Makler gewesen wäre, hätte er ihm dann soviel Geld geliehen ohne sich den Ausweis zeien zu lassen? Das glaube ich nicht! Behaupten darf ich es nicht, weil Karl Rieder mit seiner Renate Waigel, der Rechtsanwaltskanzlei des ehem. Finanzminister Waigel eine Unterlassungsklage deswegen eingereicht hat, damit ich es nicht mehr äußern darf!

Die Richterin Möhring im Amtsgericht München für Mietsachen hat bei der Verhandlung aus einem Schreiben eines Immobilienmaklers und Freundes von Karl Rieder vorgelesen, der dem Karl Rieder in diesem Schreiben bestätigt hatte, dass Rieder es nicht wusste, dass Stelzl nicht Dr. Baumgartner hieße und hat mir, weil ich meine Mutter damals bei Gericht vertreten habe, dieses Schreiben vorenthalten! Karl Rieder hatte uns damals m. E. dazu geraten seinem Freund und Makler Stelzl einige hunderttausende Euro zu leihen, damit wir gute Zinsen erhalten und hat er uns auch erzählt, dass er ihm auch schon viel Geld geliehen hätte und er es ebenso wieder zurückerhielt! Warum lügt Karl Rieder immer wie ich meine! Ist Karl Rieder der Großgastronom ein notorischer Lügner? Ist Karl Rieder deswegen ein Multimillionär weil er andere betrügt? Oder kauft Karl Rieder er soviele Immobilien weil er Geldwäsche betreiben muss? Er erzählte dem Gericht am 7. August, er hätte sein Geld von seinem kriminellen m. E. Freund und Geschäftspartner Rainer Stelzl lange Zeit auch nicht mehr erhalten! Ich soll nun mundtot gemacht werden, wie ich das erkennen kann, denn ich darf die Wahrheit nicht mehr äußern, die m. E. mit Karl Rieder geschehen ist!

Die Deutschen inclusive der Gerichte ignorieren meine Beweise, wie die Regierungen der ganzen Welt ebenso, außer Rußland, hat das T61 mit der falschen Bezeichnung „zur Euthanasie“ vom Markt genommen. Sie ignorieren, dass T61 eine Arzneifälschung ist und dass Tiere beim sog. „Einschläfern“ weltweit leiden. Verlieren diejenigen, die Betrug aufdecken nicht alles oder weshalb sonst verkauften wir unser Haus an Karl Rieder? Bemerkt das Amtsgericht München denn imer noch nicht, dass der Kaufvertrag ebenso widersprüchlich ist und dass der Mietvertrag, den der Notar Franz Kelch anhängte, gar nicht verlesen wurde und es sich m. E. um Betrug handelt? Aber weshalb wird die Beweisaufnahme nicht vorangetrieben und die Tonbandaufzeichnung des Notars angefordert? Falsche, bzw. fehlerhafte und widersprüchliche Verträge sind eigentlich ungültig, wie auch Betrug nicht zum Erfolg führen dürfte.

Weil das Landgericht München I bereits damals nicht gegen die T61 Arzneifälscher Intervet mit ihrer MSD ermittelt hat, die mich wegen der Veröffentlichung der Wahrheit über T61 angeklagt haben, wollten wir eine Pfändung verhindern. Weil Karl Rieder meiner Mutter ein lebenslanges Wohnrecht erteilte, verkauften wir ihm zum Spottpreis und einem Drittel des Kaufpreises unser Haus haben wir geglaubt.

Denn Karl Rieder hatte uns m. E. versprochen uns zu helfen um eine Pfändung des Landgericht München I zu verhindern und dass wir unser Haus durch ihn dann wieder zurückerhalten würden! Doch der Vertrag ist wie ich das beurteilen kann, sittenwidrig und ungültig, weil er unter vielen anderen Fehlern, widersprüchliche Klauseln enthält und nur der Einheitsmietvertrag verlesen wurde, das im im Verkaufvertrag fehlt wie ich meine.

Karl Rieder hatte m. E. meiner Mutter deswegen geraten Stelzl 200.000.-€ zu leihen, damit uns das Geld ausgeht unsere Miete in unserem Haus zu begleichen, die für 5 Jahre festgesetzt wurde, das er uns verlogen wie ich meine weismachte!

Damit wir viel Geld verlieren und er „sein“, bzw. unser Haus erhält, falls meine Mutter noch immer lebt, der Rieder ein lebenslanges Wohnrecht erteilte? Weshalb hatte der Großgastronom Karl Rieder in den ersten Jahren erstmals die Brandschutzversicherung erhöht? Weshalb brachte er uns einen Geschenkkorb mit, in dem sich eine Sektdose befand, die nach ca 1,5 Jahren beinahe leer war?

Karl Rieder hat uns m. E. verboten in unserem Haus unterzuvermieten, als ich ihn darum bat, weil nicht mehr viel Geld von der lächerlichen Käufersumme vorhanden war. Nach einigen Monaten erlaubte Karl Rieder uns dann doch das Untervermieten, wenn wir uns von ihm in seinem Restaurant Romans zum Essen einladen lassen wie ich meine (um die Vermietung zu besprechen, die jedoch gar nicht besprochen wurde!

Was möchte man eigentlich besprechen, wenn es um eine erlaubte Untervermietung geht? Weshalb wurde meine Mutter nie mehr gesund und weshalb waren die Bakterien toxinbildend, so dass sie wenn sie keine Probiotika oder Weihrauchkapseln einnahm, sofort einen lebengefährlichen Blutdruckabfall bekam? Meine Mutter wurde eine todkranke Frau, während sie zuvor alle Arbeiten verrichten konnte. Durch die Barmer Ersatzkasse konnten wir uns nichts mehr leisten, da sie den Pflegegrad nicht auf die Stufe 5 erhöhte und ich meine Mutter Tag und Nacht pflegen musste und nichts dazuverdienen konnte, sowie Vieles von der kleinen Rente meiner Mutter kaufen musste.

Hat Großgastronom Karl Rieder mit dem Abzocker Hans-Rainer Stelzl und Helga Stelzl schon immer Geschäfte gemacht oder wirklich nicht wie er beteuerte bei Gericht? Karl Rieder gibt bei Gericht an, dass er seinen Makler Stelzl auch nur mit seinem falschem Namen kannte und dass er ihn nur als Gast in seinem Restaurant Romans kannte.

Wie kann Karl Rieder seinem Makler Rainer-Stelzl viele tausende Euro leihen, wenn er doch selbst angeblich gar nicht gewusst hätte, dass dieser gar nicht Dr. Baumgartner heißt? Nachdem Karl Rieder unser Haus zum Spottpreis kaufte, überwies er im Anschluss daran die Maklergebühr an die von Stelzl insolvent gemeldete Sicura Haus und Grund GmbH, die nun HS Immoteam UG heißt, bzw. die stattdessen in`s Leben gerufen wurde. Karl Rieder ist immer noch bei seiner Frau in der Bauseweinalle 89 in 81247 München gemeldet und würde in der Rupprechtstraße 7 in 80636 München gar nicht wohnen, das nur seine Postanschrift wäre, teilt mir Reider mit. Dabei hat Frau Lucia Rieder mir damals kurz nach dem scheinbar ungültigen Hausverkauf erzählt, dass ihr Ehemann Karl Rieder schon lange nicht mehr in der Bauseweinallee 89 wohnen würde als ich bei ihr anrief und Rieder sprechen wollte.

Deckt das Grundbuchamt den fehlerhaften und deswegen ungültigen Kaufvertrag und das Amtsgericht München Lügen von Karl Rieder?

Wir haben m. E. wegen Karl Rieder 200.000.- € an seinen Makler Rainer-Stelzl und seine Ehefrau Helga Juliane verloren, weil er uns dazu geraten hatte, damit wir unser Haus dadurch zurückkaufen könnten! Warum habe ich bei der ungültigen Verhandlung bei der sog. Richterin Frau Möhring nicht das Schreiben eines Immobilienmaklers von Rieder`s bekannten Immobilienmakler erhalten, der Rieder bestätigte, dass Rieder wirklich nicht gewusst hätte, dass sein Makler gar nicht Dr. Peter Baumgartner heißt?

M. E. falsch beglaubigter Kaufvertrag von Bary und Rapp mit einer Anlage als Mietvertrag, die der Notar Franz Kelch nur selbst unterzeichnete, da er m. E. derzeit bei dem angeblichen Vertragsabschluss noch gar nicht exisitierte, wie ich mich erinnern kann.

Der Kaufvertrag ist für mich nicht nur fehlerhaft, enthält gegesätziche Klauseln, sondern ist nichtig aus mehrfachen Gründen. Im letzten Absatz auf Seite 6 schreibt der Notar Franz, dass der Käufer alle Versicherungen zu zahlen hat und in der falschen Anlage wie ich meine, steht wiederum, dass wir die Versicherungen überweisen müssen.

Dazu mein Schreiben:

Gabriele Lang

Hanfstaenglstr. 38

80638 München

Notar Rasso Rapp

Kaflerstraße 2

81241 München

per Fax: 089 82 9249 – 49

mein Geschäftszeichen: 26418/3690 (bei jedem Schreiben angeben)

München, 11. September 2019

ich habe damit gerechnet, dass Sie die fehlerhaften und unter Anderem deswegen ungültigen Vertragsvereinbarungen des notariellen Kaufvertrags Ihres in Rente befindlichen Notar Kelch ableugnen, weswegen ich Ihnen noch einmal schreiben muss.

Es ist mir klar, dass Sie auch von den Fehlern Ihres Notars Kelch ablenken wollen und mich deswegen denunzieren und Unwahrheiten behaupten, das Ihnen überlassen bleibt. Es zählen sowieso nur Fakten, die sich hier schwarz auf weiß belegen lassen.

Ich halte die widersprüchlichen Klauseln in dem Vertrag vom 16. August 2011 hier nocheinmal fest:

Ihr Notar hat den Einheitsmietvertrag in seinem Beisein nicht moniert, der ebenso zum Vertragsgegenstand bei Ihnen gemacht wurde und einmal hat Karl Rieder die Passage der Betriebskosten ausgestrichen ohne sein Unterschriftenkürzel darunterzusetzen und einmal hat er die gleiche Passage stehengelassen. Es handelt sich hierbei um zwei gegensätzliche Versionen und Vertragsgegenstände in einem Vertrag ohne dass Herr Kelch dazu ein Veto eingelegt hatte.

Dieser Widerspruch ist auf Seite 2 unter 2. Und unter 5. wiederzufinden.

Weitere Widersprüchlichkeiten in dem Kaufvertrg, der bei Ihnen (falsch) notariell beglaubigt wurde kann auf Seite 10 festgestellt werden – ZItat:

b) Beide Vertragsteile haften für die Zahlung der Kosten bei Gericht und Notar sowie die Grunderwerbsteuer“.

Demgegenüber kann jedoch auf Seite 11 Gegenteiliges festgestelt werden: Unter 11. Kosten, Steuern, Abschriften steht nämlich geschrieben:

Zitat:“… und die Grunderwerbssteuer trägt der Käufer“.

Es kommen jedoch noch weitere Fehler zum Vorschein, die den unrechtmäßigen Hauskauf bestätigen, wenn man den Kaufvertrag näher betrachtet, denn Vorkaufsrecht besitzt der Verein Tierhilfe & Verbraucherschutz int. e. V., da der Verein im Jahre 2002 in der DHH der Hanfstaenglstraße 38 eingetragen wurde und somit vor dem Hausverkauf stattfand, der ja außerdem aus mehrfachen Gründen keine Rechtsgrundlage wegen falscher Beurkundung mehr besitzt. Es handelt sich hier um eine Täuschung im Rechtsverkehr, sowie weitere Straftatbestände nachgewiesen werden können wie unter anderem auch Betrug wie ich das ersehen kann. Denn wir haben Ihrem Notar blind vertraut und gingen davon aus, dass alles rechtmäßig beurkundet wurde, dem nicht so ist.

Die Beglaubigung des notariellen Kaufvertrags ist ebenso anzuzweifeln, weil man aus der Unterschrift des Notars Kelch keinen einzigen Buchstaben herauslesen kann. Dazu nehmen Sie sich den Senatsbeschluss vom 19. Oktober 2011 – XII ZB 250/11FamRZ 2012, 106 Rn.14 mwN; vgl. auch BGH Beschluss vom 29. November 2016 – VI ZB 16/16 – juris Rn. 7) zur Hand, worin Sie nachlsene können, dass sich die Unterzeichnung nicht um eine Unterschrift handeln kann. Unterschriften müssen jedoch bei jeder Beglaubigung vorhanden sein, die jedoch fehlt. Weitere Begründungen den Vertrag als rechtsgültig anzusehen erspare ich mir.

Legen Sie Ihrer Haftpflichtversicherung mein Schreiben vor, sowie die Verträge um die es geht und erstatten Sie Herrn Rieder den Kaufpreis unseres Hauses zurück, da die Gültigkeit des Verkaufvertrags gänzlich fehlt.

Die Grundbucheintragung ist deswegen ebenso unrechtmäßig erfolgt, weswegen Sie auch die Austragung des Herrn Rieders aus unserem Grundbuch zu veranlassen haben. Ich merke mir den 25. September vor, wonach bis zu diesem Datum Herr Rieder seine Käufersumme auf dem Koto haben sollte, sowie aus dem Grundbuch ausgetragen sein sollte.

Sollte das nicht der Fall sein, haften Sie privat für dieses Mißgeschick Ihres Notars Kelch.

Unterschrift:

Warum darf Helga Stelzl nun auch mit ihrer HS-Immoteam UG (haftungsbeschränkt) (vorher war es die insolvente Sicura Haus- & Grund GmbH) andere um viele hunderttausend Euro betrügen wie ihr Ehemann Hans-Rainer Stelzl und musste lediglich trotz Verurteilung wegen Betruges nur 100€ für ein oder zwei Jahre überweisen!

keine Bewertungen vorhanden Leonrodstrasse 48a 80636 München

Helga Stelzl Telefon: 089/12700180

Mobil: 01756271580 Kontaktieren

Unsere Leistungen

Tätigkeitsfeld

  • Wohnimmobilien
  • Immobilienanbieter

TätigkeitsbereichMünchen und Umgebung

Unsere Immobilien

1 aktuelles Angebot

Mallorca Santa Ponsa Häuser, Mallorca Santa Ponsa Haus kaufen

Wo Mallorca besonders attraktiv ist! Großzügiges Mehrfamilienhaus mit 4 Wohnungen

 E07180 Mallorca Santa Ponsa

  • provisionsfrei
  • Garage
  • teilweise klimatisiert

2.425.000 €Kaufpreis 650 m² Wohnfläche (ca. )900 m² Grundstücksfl. (ca.) 9 Zimmer Gewerblicher Anbieter

Unser Unternehmen

Auszeichnungen

Partner-Award

Impressum

Statt der insolventen Sicura Haus- & Grund GmbH heißt Helga Stelzls Immobiliengeschäft nun HS-Immoteam UG (haftungsbeschränkt)
Leonrodstrasse 482
80636 München

Telefon: 089 12700180
Fax: 089 12700184

E-Mail: mail@hs-immoteam.comRechtliche Angaben

Gesetzlicher Vertreter: Helga Stelzl
Registernummer: HRB 216526
USt-IdNr.: 143/147/41103
Registergericht: Amtsgericht München
Gewerbeerlaubnis gem. §34c GewO wurde erteilt durch: Landeshauptstadt München Kreisverwaltungsreferat
Verbraucher­informationen

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Sie befinden sich auf dem Anbieterprofil der Firma HS-Immoteam UG (haftungsbeschränkt) aus München.
Weitere Ergebnisse für Immobilien MünchenWohnungen MünchenMietwohnungen MünchenEigentumswohnungen MünchenHaus kaufen München

kopiert aus der Quelle: https://www.immowelt.de/profil/a7de424c8a3d4a269564fc885ff5e317

Die Online- Streitbeilegung ist ebenso nur fingiert, denn füllt man das Formular aus, erscheint nur Folgendes:

Bisher habe ich Folgendes unternommen: *
(Kreuzen Sie alle zutreffenden Antworten an.)
    Kontaktaufnahme mit dem Unternehmer     Einschaltung einer Streitbeilegungsstelle     Gerichtsverfahren     Sonstiges / Ich weiß nicht.  

Rechtlichen Rat einholen
Wir empfehlen Ihnen, die Stellungnahme eines Fachmannes einzuholen.
Beratung durch nationale Verbraucherorganisationen: Klicken Sie hier
Suche nach Rechtsanwälten: Klicken Sie hier

So funktioniert’s

Verbraucherrechte

Unsere Hauptseite können Sie unter http://www.qualvolle-einschlaeferung.de einlesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.