Drei Jahre wegen Prozeßbetrug im sog. Amtsgericht München I verfolgt um mir mein Haus zu rauben? Ein Geschäft, das durch Betrüger zustande kam, ist nichtig. Aber es ist auch nichtig wenn im Vertrag die salvatorische Klausel fehlt und widersprüchliche (fehlerhafte) Klauseln im Vertrag stehen. Der Vertrag ist auch nichtig, wenn die Kanzlei Waigel und Karl Rieder Prozeßbetrug begehen & Verträge, die Karl Rieder unterzeichnet hat, abstreiten & wenn dann der Richter mitmacht und diese Verträge ignoriert, obwohl er diese in seiner Verfügung noch gesehen hat, daß dieser unter dem beglaubigten notariellen Vertrag sogar steht (samt Anlage!!!) und wenn ein einziger Vertrag aus dem Kaufvertrag und dem Mietvertrag besteht. Noch dazu wenn meine Mutter als sog. Mieterin nirgends unterzeichnen durfte/konnte! Karl Rieder wurde Mutter und mir durch einen Betrüger gebracht! Der nannte sich Dr. Baumgsartner von der Sicura Haus & Grund GmbH, die jetzt HS Immoteam UG heißt. Helga Stelzl und Hans-Rainer Stelzl dürfen die 200.000.-€ behalten. Sie wurden nicht angeklagt von der Staatsanwaltschaft München. Auch das Landgericht hat mir keine Prozeßkostenhilfe gegeben um ihn zu verklagen. Auch Kal Rieder durfte mit seinem befreundeten Notar einen Trick anwenden oder wie nennt man das, wenn der Notar den Einheitsmietvertrag verliest, Mutter nicht unterschreiben lässt und dann einen anderen Mietvertrag anhängt, den der Notar selbst unterschreibt?

Der m. E. falsche Richter Dr. Walter urteilt aufgrund einer nichtigen Klage, in der es laut Dr. Walter und seiner Verfügung (weiter unten in pdf )bestätigt wird, dass es bei dieser Klage vom 1. Januar 2020 nicht um Mietschulden geht. Jedoch die Klage stützt sich trotzdem auf Mietschulden – auf einer falschen Anklage muss ein falsches Urteil resultieren! Zitat aus der Verfügung von Walter: “ ….Es handel sich bei

diesem Verfahren ausschließlich um das Räumungsverfahren aufgrund der Klageschrift vom 07.01.202. Mietschulden sind nicht Gegenstand des Verfahrens. Mietschulden werden in diesem Verfahren von der Klagepartei nicht eingeklagt. In seiner Verfügung bestätigt


Die sog. Richter wollen nicht sehen, dass der Vertrag auch deswegen nichtig sein muss, weil wir benachteiligt wurden und unser Haus an Karl Rieder verkaufen wollten, weil wir glaubten er hilft uns und weil wir dachten, dass Mutter ein lebenslanges Wohnrecht bekam. Dass uns Karl Rieder das lebenslange Wohnrecht versprochen hat, darf ich seit der Unterlassungsklage nicht mehr behaupten.

Denn der sog. Richter Valentin genauso wie der sog. Richter Dr. Walter haben meine Schadensmeldungen, die ich per Einschreibe an Karl Rieder gesandt habe, gesehen. Sie haben gesehen, dass ich scheinbar ignoriert wurde.


Wegen den m. E. illegalen Richter im Amtsgericht München wurde meine todkranke Mutter und ich 3 Jahre wegen einer Klage, die sich auf Mietschulden stützt, obwohl es keine Mietschulden gibt und einen nicht unterschriebenen Mietvertag fußt, angeklagt! Der sog. Richter Dr. Walter hat alle Gesetze, denen er unterworfen ist und die ich an meiner Seite habe, zu Gunsten des Prozessbetrugs niedergeschlagen. Walter hat verboten ein Urteil ohne Unterschrift gefällt, um mich meines Hauses berauben zu können oder wozu sonst? Die erste Anklage passierte aufgrund einer Klage, die nicht unterzeichnet war und mit Mietschulden begründet war, die zurückgezogen werden musste! Siehe weiter unten in pdf aus 2018!

Wegen dieser Unterlassungsklage – dem sog. Endurteil – habe ich die Wahrheit lieber nicht veröffentlicht – aber auch nur damit ich verschont bleibe mit der schlechten Energie der Gerichte!

Ich glaube man sollte diesen sog. Richter nur einen Grund geben, dass ihr Urteil und ihre Anklage falsch und verboten war, denn je mehr Begründungen man anführt umso mehr bringen sie durcheinander!

Trotzdem möchte ich für intelligente Menschen, die sich den ersten Grund schon einmal merken können, noch mehrer Begründungen anführen, weswegen der sog. Richter Dr. Walter mich verboten anklagte und mich verboten verurteilt hatte und mich meines Hauses berauben möchte.

Ich wurde jedoch länger als drei Jahre von den Richtern im Amtsgericht München verfolgt und genötigt, obwohl wir m. E. von Karl Rieder und seinem kriminellen Geschäftspartner betrogen wurden. Ich erhielt keinen Cent auf mein Konto für mein Haus – hätte Mutter mir doch etwas von der sittenwidrigen Käufersumme gegeben, hätte ich dafür Schenkungssteuer bezahlen müssen – jetzt sollte ich nach dem m. E. kriminellen Richter Dr. Walter mein Haus dem von allen geschützten Karl Rieder überlassen!

Wegen dieser Klage, die keine Unterschrift von der Anwältin Waigel aus der Kanzlei des ehem. Finanzministers Waigels a. D. CSU trägt und kein einziger Mietvertrag mit der Unterschrift meiner Mutter als sog. Mieterin vorgewiesen werden kann, bzw. konnte, hat die Richterin Möhring und später der Richter Dr. Walter uns m. E. falsch angeklagt. Seit Mutter tot ist musste die Mietschuldenklage zurückgezogen werden und trotzdem fußt die Räumungsklage auch wieder auf einer Klage, die sich schon wieder auf eine unzulässige Mietschuldenforderung stützt, obwohl Mutter tot ist und es außerdem keinen einzigen Mietvertrag gab, den sie unterschreiben durfte – musste oder konnte! Aber Walter ignoriert das ebenso. Selbst nach dem sog. „Amtsgericht München führen MIetverträge ohne Unterschrift nicht zur Vermietung vom 18.10.2012 AZ 423 C 14869/12).

Obwohl es mehrere Verträge gab, die nur Karl Rieder unterschrieben hatte und für mich beweist, dass es Nebenabreden geben musste, wurde die Klage nicht abgewiesen, woraus dann sogar ein Urteil ohne Unterschrift daraus geworden ist und ich enteignet werden sollte, wenn es nach diesem Dr. Walter aus dem sog. Amtsgericht München geht! Anstatt sich seinen Gesetzen, die er untergeordnet ist zu richten, hat er alle Gesetze, die ich an meiner Seite habe, völlig ignoriert. Er hat nicht nur m. E. Rechtsbeugung begangen, außerdem Betrug, weil er auch noch prozessunfähig ist nach dem Prof. für Menschenrechte.

Der Beweis für die Nebenabrede, dass Mutter m. E. nur 5 Jahre Miete bezahlen musste, da dieser auf 5 Jahre festgesetzt wurde – das lebenslange Wohnrecht streitet Rieder vermutlich deswegen ab, weil es beweist, dass Mutter gar keine Miete hätte bezahlen müssen, das wiederum die Mietverträge beweisen, weil keiner davon die Unterschrift meiner Mutter trägt! Mutter bestätigte die Drohung von Rieder wie ich meine, die nach dem Richter zulässig ist, sowie dass wir unser Haus m. E. nach 5 Jahren wieder zurückerhalten und dass Rieder uns nur helfen wollte, damit es von dem Landgericht nicht gepfändet wurde, die mich falsch angeklagt hatten, weil ich die Wahrheit wegen dem gefälschten T61 veröffentlichte!

Vorsorglich schreibe ich trotzdem wegen einer nichtigen, unzulässigen und verbotenen Unterlassungsklage des Karl Rieders und seiner CSU Anwältin Renate Waigel
das m. E. davor, obwohl die Anklage ein m. E. Verbrechen gewesen ist, sowie nun das daraus resultierende Urteil weil es auf Rechtsbeugungen fußt.

Oder wie möchte man das bezeichnen, wenn Karl Rieder obenauf in den Vertrag schreibt: „Der Mietvertrag wird auf 5 Jahre festgesetzt“? Warum hätte er das sonst tun sollen? Hat er das unbewusst geäußert, so dass wir wir uns getäuscht sahen, weil wir fest daran geglaubt haben? Aber weshalb hatte Karl Rieder dann unseren Widerruf nicht anerkannt? Der sog. Richter Walter nimmt Rieder derart in Schutz, dass er ohne dass Rieder Zeugen besitzt einfach davon ausgeht, dass Karl Rieder uns nicht bedroht hat oder aber dass er uns bedrohen hätte dürfen!!!!

Karl Rieder darf alles scheinbar und ist es noch so strafbar wird er vom Gericht gedeckt wie im Rechtstreit mit Frau und Herrn Duhse, wo er die Wohnung die Karl Rieder angemietet hatte ohne Erlaubnis sogar weitervermieten darf, obwohl die Duhses das nicht wollen. Karl Rieder durfte sogar die Wohungseinrichtung herausreißen lassen und darf sogar mit fast doppelten Gewinn an Studenten weitervermiteten. Karl Rider durfte sogar einen Bruder durch den Richter Mittelstein in den Mietvertrag eintragen. Also wurde soz. die Urkundenfälschung für Karl Rieder mithilfe des Richters im Amtsgericht gedeckt?

Das Wohnrecht auf die Lebensdauer von meiner Mutter haben wir als lebenslanges Wohnrecht verstanden! Vielleicht auch weil uns das Karl Rieder so erklärt hatte? Das lebenslange Wohnrecht streitet Karl Rieder laut Urteil ab, obwohl es in dem vom Notar geschriebenen Mietvertrag auch steht?

Suspekterweise gibt es gleich vier Verträge davon – zwei vom Notar unterschrieben, obwohl m. E. der Einheitsmietvertrag verlesen wurde von dem bekannten Notar Karl Rieder`s, der jedoch einen anderen dem Kaufvertrag angehängt hat, den er nur selbst unterzeichnet hat, bzw. mit einer ungültigen Kritzelei, ohne dass man auch nur einen einzigen Buchstaben aus seinem Namenskürzel herauslesen kann!!! Das ebenso ungültig ist.

Fast jedes Schreiben enthält Prozeßbetrug von Karl Rieder und seiner Anwältin Renate Waigel von der CSU Kanzlei Waigel – hier ein Beispiel – sie leugnen auf Seite 2 ab, dass Rieder unseren Preis von 1,5 Millionen € gedrückt hatte und nur 900.000€ bezahlen wollte. Ich habe für meine hälft vom Haus null cent erhalten! Ich hätte Schenkungssteuer bezahlen müssen wenn Mutter mir etwas von der sittenwidrigen Käufersumme abgegeben hätte!

Renate Waigel leugnet auf Seite 2 vorletzter Absatz auch, dass Rieder Karl die Anlage zum Mietvertrag vordatierte und bereits am 28.072011 unterzeichnete. Dumm von Renate Waigel, dass sie meistens das abstreitet und weglügt, das ihr dann bewiesen werden kann. Nichtsdestotrotz tut das dem sog. Richter Dr. Walter keinen Abbruch und er macht mit beim Prozessbetrug.

Dieser Richter Walter ist vorsätzlich fahrlässig oder so vergeßlich, denn hier hat er im Kaufvertrag auf Seite 13 vom Notar „samt Anlage“ gelesen, doch die Kläger dürfen es ableugnen, dass der Einheitsmietvertrag mit der von Rieder unterzeichneten Anlage zum Einheitsmietvertrag verlesen wurde!
Walter schreibt in seinem Protokoll Zitat:

„Die Beklagte erklärt: Der Einheitsmietvertrag wurde beim Notar vorgelesen. Die Beklagte übergift das Original des Einheitsmietvertrages (Walter schreibt in seinem falschen Urteil ich hätte diesen Einheitsmietvertrag mit meiner Unterschrift unterzeichnet!!! er muss entweder so falsch sein und lügen oder so vergeßlich und alles durcheinanderbringen).
Der Richter stellt fest, dass es sich um das Original der Kopie aus dem Schriftsatz der Beklagten vom 17.7.2020 zu handeln scheint.
Der Kläger erklärt:
Ja, das ist meine Unterschrift.
Die Beklagte erklärt:
Diesen Mietvertrag hat der Notar vorgelesen.
Die Kvin (soll Kläger heißen) erklärt:
Es wird bestritten, dass der Notar diesen Mietvertrag vorgelesen hat.
Die Beklagte erklärt:
Wir haben diesen Vertrag aber auch nicht geschlossen, wir wurden nciht mal aufgefordert ihn zu unterzeichnen.
Die Beklagte erklärt:
Ich habe diese Anlage erst viel später gesehen, wir hatten uns das nciht durchgelesen. Es hat auch nur der Notar unterschrieben.
Auf Frage des Gerichtes, ob der Kaufvertrag irgendwie Bezug nimmt auf die Anlage, erklärt die KVin (Kläger:
Das kann ich jetzt so spontan nicht sagen. Da bräuchte ich noch eine Frist. Anmerkung (Damit sie sich wieder eine Lüge ausdenken kann die Frau Waigel Renate?)
Es wird festgestellt, dass auf Seite 13 des Kaufvertrages stezht „samt Anlage“. wobei hier unklar ist welche Anlage gemeint ist. Es wird sodann erörtert der Mietvertrag Anlage zum Notarvertrag auf den die Klagepartei sich beruft (Anmerkung und worin steht „samt Anlage“ verlesen!)




Dr. Walter – Richter – bestätigte dann auch noch in seiner Verfügung, dass man Mietverträge nicht begrenzen kann, aber in der Anlage steht, der Mietvertrag wird auf 5 Jahre festgesetzt.

Der vom Notar verlesene Einheitsmietvertrag und die Anlage zum Mietvertrag – beide von Karl Rieder unterzeichnet, wird von Richter Walter nicht gesehen weil Rieder es nicht sehen möchte oder warum schreibt Walter in seinem Protokoll vom 27.09.2021 auf Seite 3, dass im notariellen Kaufvertrag auf Seite 13 steht „samt Anlage“, womit es ja bewiesen wird, dass der befreundete Notar (Kumpelwirtschaft?) diese Anlage verlesen hat, das aber von Waigel & Rieder abgeleugnet wird wie von Walter in seinem falschen Urteil wie nicht nur ich meine!
Herunterladen

Dieser vom Notar angehängten Mietvertrag, der m. E. beim Vertrag noch nicht existiert hatte und deswegen auch gar nicht von Mutter unterzeichnt werden konnte ist für mich eindeutig schon wieder so ein Bluff von Karl Rieder und seinem scheinbar befreundeten Notar, mit dem er schon öfters nach ihm Geschäfte abgewickelt hatte (auch nicht erlaubt nach den Notargesetzen!!!)? Weshalb hängte der Notar einen anderen Mietvertrag an, den nur der Notar unterzeichnet hat und schreibt dann in den Kaufvertrag, dass er diesen verlesen hätte, wenn er doch m. E. den Einheitsmietvertrag verlesen hat ?


Karl Rieder bestreitet plötzlich das lebenslange Wohnrecht nach dem Dr. Walter in seinem „Urteil“, das er Mutter beim vermeintlichen Vertragsabschluss gab. Wenn wir gewusst hätten, dass alles abgstritten wird, hätten wir niemals für sowenig Geld unser Haus an Karl Rieder verkaufen wollen! Gott sei Dank ist der Verkaufvertrag aus vielen Gründen nichtig – doch der Richter Walter fertigt doch glatt ein Urteil ohne dieses zu unterschreiben, ich müsse mein Haus am 31. Oktober räumen!


Karl Rieder darf alles leugnen wie ich denke und bemerkte, alle Wahrheit bestreiten und Prozessbetrug begehen, darf sich verstricken im Verhör am 27.8.2021 und dann wird es von Walter auch noch zu seinem Vorteil ausgelegt, dass Karl Rieder sich widersprochen hatte!!!

Ich kenne solche scheinbaren falschen Richter noch vom Prozess im Landgericht München, weil ich die Wahrheit gegen das gefälschte T61 veröffentlicht hatte und auch die Staatsanwaltschaft München I, wonach der Betrüger und Geschäftspartner von Karl Rieder Hans-Rainer Stelzl, der sich als Dr. Baumgartner ausgab, der meiner Mutter durch m. E. Karl Rieder 200.000.- € abgeluchst hatte nicht einmal von der Staatsanwältin Hildebrandt angeklagt wurde, sondern unsere Strafanzeige eingestellt wurde. Nur seine Frau Helga Stelzl wurde wegen Betruges verurteilt, aber nur auf Bewährung und sie dürfen das viele Geld behalten, das uns nach Rieder m. E. für die Rückübertragung unseres Hauses vorgegeben wurde, das Mutter geglaubt hatte. Hat der Betrüger und Geschäftspartner von Rieder das viele Geld mit Karl Rieder geteilt?


Dieser sog. Richter Dr. Walter behauptet, dass wir erst im Jahre 2012 widerrufen hätten, obwohl wir innerhalb von 3 Monaten nach dem vermeintlichen Verkauf widerriefen, das man doch am Rückschein sieht.

Ich habe auch vom Landgericht München keine PKH erhalten, weder 2018 von dem Richter Pfeil , noch 2020. Sie haben mich auch gar nicht informiert, was sie überhaupt gewollt hätten, außer meinen Nachweis vom Jobcenter über die Hilfe zum Lebensunterhalt, der diesen nicht genügt hatte und nach einem Richter, auch bereits die Verjährung auch noch als Begründung der Ablehnung angeführt wurde, wie noch weitere Begründungen.

Hier ist die von dem sog. Richter Dr. Walter stattgegebene gleichlautende Klage wie die Mietschuldenklage, die
zurückgezogen werden musste! Dann durfte demzufolge eine verbotene Anklage zu einem Urteil führen, das für mich und für alle, die die Sachlage kennen, kriminell erscheint? Aber trotzdem selbst die Klagevoraussetzungen, die von Renate Waigel von der CSU Kanzlei des Finanzministers Waigel a. D. fehlen, wurde die Klage von dem sog. Richter Dr. Walter stattgegeben und er hat uns falsch angeklagt und darauf fußt dann auch wieder das rechtsverletzende rechtsbeugende Urteil ohne Unterschrift! Mutter und ich – wurden von Möhring und Dr. Walter nun beinahe vier Jahre lange falsch angeklagt!

Falsch deswegen weil es keinen von Mutter unterzeichneten Mietvertrag gab und die Klage sich auf angebliche Mietschulden stützt! Aber auch weil die BRD nicht handlungsfähig ist und damit auch die Richter nicht, sie sind nicht prozeßfähig, wie auch ich als Mensch ebenso nicht prozeßfähig bin.

Auch fehlt die komplette Klagevoraussetzung! Meine Beweise hat der Richter Dr. Walter alle in den Wind geschlagen und dem Karl Rieder so wie es aussieht direkt Alibis gegeben – er hat belastende Widersprüche sogar als Vorteil für Karl Rieder angesehen.

Die Klage ohne Klagevoraussetzungen mit Verstoß gegen die § 1032 weil sich die Angeklagten nicht in mehreren Verfahren gegen Gleiches verteidigen müssten.

Der sog. Richter Dr. Walter schlägt alle meine Beweise in den Wind – neben unseren Widerrufen auch meine Rücktritte! Dr. Walter begeht m. E. eindeutig Rechtsbeugung!!!


Schützen alle sog. „Richter“ den Großgastronom Karl Rieder und Betrug und Straftaten wie Richter Dr. Walter und der Richter Mittelstein?

Der einzige sog. Richter Caspers hatte doch glatt etwas unterzeichnet mit seiner eigenen Unterschrift! Leider hatte ich nie mehr von ihm mehr etwas gehört. Er hat mir ein Schreiben von den sämtlichen Prozessbetrügereien der Anwältin Renate Waigel und seinem Mandanten den Prozessbetrüger Karl Rieder zugestellt!


Weil das Landgericht München mich im Jahre 2010
durch die Arzneifälscher Intervet von dem falsch deklarierten feuerbrennenden Ameisendimethyl mit Lähmungsmittel – T61 – Tanax in Italien – T61 Euthanasia Solution in Kanada – anstatt beinhaltete Narkosemitteln, die man hineinlog, weil ich die Wahrheit veröffentlichte, anklagte, sowie der damalige vorsitzende „Richter“ Lemmers (Schädelbasisbruch), „Richterin“ Hansen und „Richterin “ Berger-Ullrich, das seit 1961 „fiktiv“ zugelassene T61 „zur (feuerbrennenden – nur gelähmten) Euthanasie“ mit der falschen Deklaration geschützt hat, habe Mutter und ich in Torschlusspanik, bevor unser Haus wird von diesen gepfändet wird, schnell verkaufen wollen und inserierten unser Haus in der Süddeutschen Zeitung und gelangten an Betrüger.

Darf Karl Rieder Urkunden fälschen und auch zwei Millionen Steuern hinterziehen?

Darf Karl Rieder auch Häuser kaufen und die Hausbesitzer täuschen und aus den Wohnungen, die er mietet alles herausreißen lassen? Ja ich glaube, denn bei Duhses hat er sehr viel herausreißen lassen aus ihremEigentum und die Wohnung unerlaubt weitervermietet!

Die armen Duhses haben zweimal vor dem Amtsgericht und vor dem Landgericht verloren und müssen dem Karl Rieder weiterhin ihre schöne Zimmerwohnung vermieten – obwohl er ohne Erlaubnis von den Duhse – diese an Studenten weiter vermietet – sogar beinahe zum doppelten Preis!

Trotzdem es dem Mieter nicht erlaubt ist die Wohnung umzubauen und Gegenstände herausreissen zu lassen – der Karl Rieder darf das!

Karl Rieder darf die Badewanne herausreissen, die Toilette, darf stattdessen eine Dusche einbauen lassen, Schränke herausreißen usw…………

Karl Rieder darf sogar von dem Richter Mittelstedt aus eigenmächtig Urkundenfälschung begehen oder wie nennt man das, wenn man selbst eine Unterschrift seines Bruders in den eigenen Mietvertrag einträgt ohne Einverständnis des Vermieters?


Ein Makler, der sich Dr. Baumgartner nannte und Hans-Rainer Stelzl hieß, tauchte bei uns auf und brachte uns seinen Geschäftspartner – den Großgastronom Karl Rieder mit, der uns m.E. (Rieder hat mich auf Unterlassung verklagt, weswegen ich sicherheitshalber mal lieber alles unter die Meinungsfreiheit schreibe, weil ich mit diesen abartigen Richter nichts mehr zu tun haben möchte, die einem alles nehmen wollen) weismachte und anlog, dass er uns helfen würde!

Ist es ein Wunder, wenn Karl Rieder mit seinem kriminellen Urkundenfälscher und Geschäftspartner Geschäfte abwickelt, dass dann jemand dabei betrogen wird?

Beweis, dass Karl Rieder mit seiner kriminellen Sicura Haus & Grund GmbH Geschäfte gemacht hat, durch die Mutter und ich abgezockt wurden (nun heißt die Sicura HS Immoteam UG) – diese wurde auch von der Staatsanwalt gedeckt sowie Hans-Rainer Stelzl alias Dr. Baumgartner und seine Urkundenfälschung

Wird Karl Rieder, Hans-Rainer Stelzl und Helga Stelzl (immer?) gedeckt?

Dieser Hans-Rainer-Stelzl wurde nicht einmal angeklagt und darf andere um 200.000.-€ betrügen und seine Frau Helga Stelzl (HS Immoteam nun statt Sicura Haus- & Grund GmbH mit den gleichen Mitarbeitern Frau Grüner und Dr. Baumgartner) musste nur monatlich 100.-€ bezahlen für ein ein Jahr und wurde zu Bewährung wegen Betruges verurteilt!

Die Staatsoberkasse Bayern sendet mir gleich noch die Rechnung dafür zu, dass sie mich m. E. durch Rechtsbeugung und dem Ignorieren meiner Beweise durch den „Richter“ Dr. Walter ohne Befugnis als Mensch, der ich durch die russischen Behörden/Militärstaatsanwaltschaft entnazifiziert bin, aus meinem Elternhaus herauswerfen lassen wollen.

Das verbotene und nichtige Urteil zur Räumung meines Hauses

Die Kostenrechnung, die ich bezahlen sollte für den m. E. Betrug des Amtsgerichts und dem sog. „Richter“ Dr. Walter

Sieben Mal wurde die angebliche „Verkündung einer Entscheidung“ verschoben und der Richter machte aus dem vorgesehenen Verkündungstag eine Vernehmung von Karl Rieder m. E. nur zum Alibi, denn obwohl er sich widersprach und Karl Rieder zu seinem Nachteil aussagte, legte Dr. Walter es ihm zum Vorteil auch noch aus!

Auch im Urteil spielt Dr. Walter m. E. direkt den Zeugen von Rieder, wie es mir vorkommt und verdreht die Wahrheit und lügt dann, ich hätte ihm etwas verschwiegen, obwohl er alles durcheinanderbrachte oder vergessen hat!

Wie falsch doch dieser Richter Dr. Walter m. E. ist:

Ich traue den sog. Richter Walter sogar zu, dass er mit der Geschäftsstelle vielleicht sogar vereinbart hat, dass das Telefon nicht bedient wird oder weshalb wurde mir kein Verkündungstermin zugestellt?

Weil der „Richter“ Dr. Walter uns keine Uhrzeit des Verkündungstermins mitgeteilt hat und weil er diesen bisher sieben Mal verschoben hat.

Wieso steht in seiner Verkündung einer Entscheidung Urteil im namen des Volkes und weshalb hat er es nie so bezeichnet seine „Verküdnung einer Entscheidung“? Hat ihm der Mut gefehlt weil sein Urteil (gegen Menschen) verboten ist wie auch sein Titel und der Titel von dem Gebäude der Pacellistraße 5?

Ich habe am 10. und 11. August stundenlange im Gericht angerufen, aber an diesen beidenTagen ging niemand an das Telefon, weswegen ich nicht an der“ Verkündung einer Entscheidung“ teilnehmen konnte. Denn Walter hatte am 27. August nur davon gesprochen, dass am Freitag, den 13. August seine Entscheidung verkündet wird.

Meine massenhaften Schreiben und Beweise werde ich alle noch irgendwann einmal einbauen. Da Dr. Walter und das Amtsgericht m. E. straffällig werden, falls ich tatsächlich aus meinem Haus befördert werden sollte, müssen Ddr. WAlter der sog. Richter privat haften, wie auch die Polizeibediensteten, die mich mit Gewalt räumen werden. Sie werden auf Schadensersatz in Millionenhöhe noch verklagt werden.

Das mir vom 18. August zugestellte Urteil erbhielt ich erst am 26. August im Briefkasten (der Aushilfsbriefträger wirft die Briefe nicht ein, sondern legt diese direkt hinter den Briefkastenschlitz ab, so dass diese nicht herunterfallen können!!)

Die falschen Versprechungen des sog. Richters Dr. Walter in Form einer sog. „Verfügung“ von ihm – er wäre zu mehreren Straftatbeständen schuldig wie ich meine, wenn mein Haus mir geraubt würde – es gibt keine einzige Rechtsgrundlage für eine Enteignung. Die Klage vom 7. Januar 2020 ist schon alleine rechtswidrig weil sich diese auf nicht existenten Mietschulden stützt

Der Betrug von Dr. Walter Zitat: „

Der eigenartige Vertrag mit den vielen widersprüchlichen Klauseln des Notar Franz Kelch, den man nach der notariellen Beglaubigung gleich in Rente geschickt hat und der einen uns m. E. unbekannten Mietvertrag angehängt hat, das wir erst nach der Klage des Karl Rieder bemerkt hatten! Richter Dr. Walter wollte die ‚Tonbandaufzeichnung, die ich nicht erhalten hatte vom Notar Bary & Rapp, nicht beantragen, weil er in seinen Entwurf von Urteil schrieb, ich hätte es erst beweisen müssen, dass das so abgelaufen wäre! Im Kaufvertrag existieren viele Teilnichtigkeiten – jede aber führt zur Nichtigkeit des ganzen Rechtsgeschäfts und damit zur Nichtigkeit des Vertrags – denn der Notar in fast Rente hat die salvatorische Klausel vergessen einzubauen! Aber R. Walter untergräbt jeden Beweis und jedes Gesetz, dyas ich an meiner Seite habe und begeht Rechtsbeugung

Unser Grundstück hatte im Jahre 1999 noch 415 qm – beim vermeintlichen Verkauf nur noch 406 qm – wer hat mir 9 qm geraubt? Die Signum beim Anbau oder das Grundbuchamt?


Auch die Seite von Immobilien Fischer hat es bewiesen, dass der m. E. falsche betrügerische Kaufvertrag sogar noch sittenwidrig ist – die Grundstückspreise aus dem Jahre 2011 von Nymphenburg

Anstatt 3 bis 4 Millionen Euros hat Karl Rieder meiner Mutter nur 900.000,-€ überwiesen, wenn überhaupt – denn abzüglich von ca. 320.000.-€ Mietzahlungen und abzüglich der 200.000.-€ Betrug und zur angeblichen m. E. durch Rieder vorgegebenen Refinanzierung hatte Mutter vermutlich von den knapp verbleibenden 400.000.-€ weil sie auch noch alle Reparaturen selbst bezahlen musste, da Rieder m. E. keine einzige Reparatur übernommen hatte und gegen seine Vertragspflichten verstoßen hat (vorausgesetzt der nichtige Vertrag wäre gültig gewesen so wie nach dem Richter Dr. Walter das ja der Fall gewesen ist, der alle Gesetze an meiner Seite untergrub!), nach meiner Mutters Aussage dem Karl Rieder nochmals bar mind. 200.000.-€ übergeben, denn sie erzählte uns m. E., dass Rieder nochmals Geld forderte für die Refinanzierung und dass er uns wie versprochen unser Haus wieder zurückgibt

Wir mussten auch jedes Monat zwischen 300 und 400€ Strom bezahlen, da die Heizung im Wohnzimmer m. E. (Unterlassungsklage! deswegen) nachts kaum funktionierte und der Angestellte von Karl Rieder Babacan hatte es nicht geschafft, die Heizungsanlage so einzustellen, dass die Heizung nachts warm war

Frau Kramer vom Jobcenter hat mich nur genarrt – sie kam mit Schnupfen ins Haus und hätte meine abwehrgeschwächte Mutter anstecken können, sie versprach uns zu helfen, hat aber meine Anträge ignoriert, obwohl ein Amtsveterinär sie angerufen hatte und bat, dass sie uns hilft!

Weil die jährliche Heizungswartung von uns nicht mehr durchgeführt werden konnte – nur die ersten Jahre konnten wir diese selbst durchführen lassen – funktionierte die Heizung nachts nicht mehr ausreichend


Aktueller Immobilienmarktbericht München Nymphenburg 2011

22. Februar 2012 von pr-gateway Im Jahr 2011 umfasste das Angebot am Immobilienmarkt München Nymphenburg insgesamt etwa 303 Eigentumswohnungen und Häuser.

Aktueller Immobilienmarktbericht München Nymphenburg 2011

Der Stadtteil Nymphenburg bildet mit “Neuhausen” den Stadtbezirk 9 mit ca. 90.000 Einwohnern, welcher in Richtung Innenstadt vom Marsfeld (ein Stadtteil des Stadtbezirks Maxvorstadt) und in westlicher Richtung vom bekannten Schloss Nymphenburg mit dem Nymphenburger Kanal begrenzt wird. Die nördliche Begrenzung umfasst den Olympiapark und die südliche die Villenkolonie Gern. Im Jahr 1891 erfolgte die Eingemeindung der Gemeinde Nymphenburg nach München. In Nymphenburg finden Kaufinteressenten zahlreiche noble Gründerzeitvillen, beispielsweise im bereits erwähnten Gern oder Neuwittelsbach. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie das Schloss Nymphenburg, die Porzellanmanufaktur Nymphenburg, das Museum Mensch und Natur prägen das Bild des noblen Stadtteils. Die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten im Stadtbezirk 9 Nymphenburg-Neuhausen in München, wie der Botanische Garten und der Hirschgarten bieten eine hohe Lebensqualität. (1)

Zu den Immobilienpreisen in München Nymphenburg 2011: Immobilienmakler für München Nymphenburg beziehungsweise Privatpersonen vermittelten im Jahr 2011 insgesamt ca. 303 Eigentumswohnungen und Häuser (Doppelzählungen teilweise möglich). Das Angebot im Stadtteil München Nymphenburg bestand zum Großteil aus Bestandswohnungen mit 152 Objekten, wobei der Quadratmeterpreis dieser Objekte bei ca. bei EUR 5.800,- lag. Neubauobjekte (insgesamt 109 Angebote) wurden von Immobilienmaklern oder Privat in München Nymphenburg mit einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von EUR 6.500,- vermittelt. Das Angebot an Wohnhäusern von Immobilienmaklern in München Nymphenburg umfasste insgesamt 42 Objekte, wobei der größte Anteil mit 15 Objekten aus gebrauchten Einfamilienhäusern (EFH) bestand. Die Durchschnittswerte für den Immobilienpreis und die Wohnfläche lagen bei ca. 2,2 Mio. EURO und 263 m2. Den zweiten Platz belegten gebrauchte Doppelhaushälften (DHH) mit 8 Objekten und einem durchschnittlichen Immobilienpreis von ca. 1,1 Mio. EURO und einer Wohnfläche von 170 m2. Der dritte Platz wurde von gebrauchten Villen/Bungalows mit 7 Objekten, einem durchschnittlichen Immobilienpreis von ca. 3,7 Mio. EURO und einer Wohnfläche von 276 m2 eingenommen. Immobilienmakler in München Nymphenburg boten ebenfalls 4 Mehrfamilienhäuser (MFH) mit einer durchschnittlichen Fläche von 1.200 m2 und einem durchschnittlichen Immobilienpreis von 4,7 Mio. EURO an. Das Angebot am Grundstücksmarkt über Immobilienmakler in München Nymphenburg bestand aus insgesamt 4 Grundstücken mit einer durchschnittlichen Größe von 1.050 m2 und einem Kaufpreis von ca. 3,8 Mio. EURO. (2)

Die Verkaufszahlen und Immobilienpreise für München Nymphenburg 2010 (Der Gutachterausschuss veröffentlicht die Zahlen für 2011 erst im Mai 2012.):
Im Stadtteil München Nymphenburg verkauften Immobilienmakler und Privatpersonen 173 Bestandswohnungen, 76 Neubau-Eigentumswohnungen, 23 Einfamilienhäuser, 10 Mehrfamilienhäuser und ein Gewerbebau. Bezogen auf die Preisbewertung liegen dem Immobilienmakler München Rainer Fischer keine spezifischen Preise für den Stadtteil München Nymphenburg vor, da innerhalb des Stadtteils verschiedene Lagequalitäten existieren. Eigentumswohnungen in mittlerer Lage kosteten beispielsweise im Baujahrbereich 1980-1999 ca. EUR 2.700 pro m2 (Mittelwert). Dagegen lag der Quadratmeterpreis für Eigentumswohnungen in guten Wohnlagen im Baujahrbereich von 1980-1999 bei ca. EUR 3.100,-. Die Immobilienpreise in München für Neubauobjekte lagen in guten Wohnlagen bei EUR 4.350,- pro m2 und der Quadratmeterpreis für Neubauimmobilien in bester Lage bei ca. EUR 6.500,-. (3)

“Nymphenburg ist ein Stadtteil, der sich einerseits durch zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Erholungsmöglichkeiten auszeichnet und andererseits durch repräsentative Gründerzeitvillen. Wegen der sehr guten Lage ist Nymphenburg besonders für Anleger und Eigentümer interessant, die eine gehobene Lebens- und Wohnqualität bevorzugen”, meint Rainer Fischer, Inhaber des gleichnamigen Immobilienbüros vom Rotkreuzplatz in Neuhausen.

Quelle: (1) Nymphenburg aus Wikipedia; (2) Statistikprogramm der IMV GmbH, ausgewertet vom Immobilienmakler-Büro Rainer Fischer Immobilien am Rotkreuzplatz, München; (3) Werte der Immobilienpreise aus dem Jahresbericht 2010 des Gutachterausschusses München. Die Informationen aus diesem Presseartikel wurden sorgsam recherchiert, Fehler können jedoch passieren. Für die Korrektheit der obigen Aussagen wird daher keine Haftung übernommen.

Über Rainer Fischer Immobilien: Das Personenunternehmen hat seinen Sitz seit 1995 in München am Rotkreuzplatz. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 700 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Das Maklerunternehmen arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Rotkreuzplatz 2a
80634 München
rainer@immobilienfischer.de
089-131320
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de/immobilienmakler-muenchen/immobilienmakler-nymph Kategorien Allgemein Schlagwörter Immobilien Nymphenburg, Immobilienmakler München, Immobilienmakler Nymphenburg, Immobilienpreise Nymphenburg, Quadratmeterpreis Nymphenburg Beitrags-Navigation Ehemaliges SED Kreisleitungsgebäude wird wieder zum hochherrschaftlichen WohnhausBuch zeigt: Nebenkosten und Betriebskosten für Mieter lassen sich zügig und rechtssicher abrechnen


Die Seite von dem Immobilie Aigner aus Nymphenburg, die urplötzlich aus dem Netz verschwunden ist und ich dem „Richter“ Dr. Walter bewiesen habe, dass die Käufersumme von Karl Rieder sittenwidrig war, da Mutter für unser Haus am 16. August 2011 die vierfache Käufersumme erhalten hätte können – Dr. Walter hatte auch diesen Beweis von mir abgetan und verworfen weil es eine private Kalkulation war, die jedoch auf Fakten fußte!

Der Beweis, den Walter m. E. für karl Rieder in den Wind schlug (Rechtsbeugung ich das, das nicht nur ich meine, sondern viele weitere Leute)


Großgastronom Karl Rieder wollte meine Mutter und mich aus unserem Haus werfen, das er zum Spottpreis erhielt, obwohl er meiner Mutter ein lebenslanges Wohnrecht garantierte!

Karl Rieder hat mich nun auf Unterlassung verklagt. Ich habe nun alles, was wir durchmachen mussten und wie wir zu leiden hatten, vor Allem meine Mutter, die nicht nur psychisch, sondern weil in der Klage ja eh schon alles steht!

Die Unterlassungsklage von Karl Rieder und seiner Anwältin Renate Waigel


Musste Mutter deswegen jahrelang leiden und so grausam sterben, weil sie nach der Lebensmittelinfektion nach dem Picata Lombarda und nachdem uns Karl Rieder in sein Romans zum Essen eingeladen hatte, an den im Krankenhaus nicht eliminierbaren toxinbildenden E. coli litt?


Mutter starb grausam und litt viele Monate (seit der Lebensmittelinfektion zwar auch schon, doch ohne jegliche Süßigkeit und ohne viel Kohlehydrate hatte das mit Weihrauchkapseln und Probiotika einigermassen geklappt) lange an extremen niedrigen Blutdruck trotz der Weihrauchkapseln und dem Probiotika, weil sie seit ihrer Lebensmittelinfektion nach dem Picata Lombarda aus dem Romans von Karl Rieder an Vorhofflimmern litt und weil die toxinbildende Keime in der Klinik 2017 nicht bekämpft werden konnten, durch die sie dann 2019 einen Schlaganfall bekam und halbseitig gelähmt wurde.

Sie litt an einer den ganzen Tag lange anhaltenden Erstickung an ihrem Todestag wie ich das sehen konnte und auf Nachfrage von Mama mit einen Kopfnicken beantwortet werden konnte. Ich vermute eine Überfusion an Natriumchlorid und eine falsche Therapie im Klinikum Bogenhausen anstatt eine Entwässerung vorzunehmen hat man ihr auch noch m. E. mehrmals täglich Natriumchloridinfusionen – einmal mit dem von ihr unverträglichem Menoperem Antibiotika (Dr. Sansari hatte es obwohl mehrmals von mir geäußert nicht registriert, dass ihre Entzündungswerte daraufhin im Neuwittelsbacher Krankenhaus erhöht wurden und weil der dortige „Infektiologe“ es empfahl) verabreicht, und dann wiederum mit einem Diuretikum infundiert, wurde das Lungenödem immer schlimmer, so dass sie ganztätig an Erstickungsqualen durch Überwässerung litt, sowie ich glaube, dass der Pilz, den man in meinem Labor im Sputum fand, ihre schreckliche Atemnot verschlimmert hatte. Aber Dr. Sansari und der Infektiologe im Bogenhausener Krankenhaus hatten dies entweder ignoriert oder wissen m. E. gar nicht Bescheid, dass eine Pilzinfektion noch zusätzlich durch den Pilz Menoperem sich vermehrt. Den Pilz hatte wie ich glaube das Neuwittelsbacher Krankenhaus, bzw. der punktierende Arzt dort, in ihre Lunge eingebracht.

Durch das Herzrasen und durch den niedrigen Blutdruck bedingt, sowie dieser wiederum durch die toxinbildenden E. coli auftrat, die 10 Tage lange vom 22. Mai bis zum 4. Juni durch zuckerreiche Ernährung im Neuwittelsbacher Krankenhaus gefördert wurde, sowie nach dem dem Essen des Karl Rieder in seinem Romans auftrat, musste meine arme Mutter solange und so grausam leiden wie ich das sehe.

Dorthin ließ ich sie aus dem Rotkreuzklinikum verlegen, da man sie dort m. E. ohne Essen und Tabletten (diese lagen unerreichbar für Mutter am Tisch noch immer um 15 Uhr von morgens) liegen ließ und die Ärztin Becker sich weigerte ihren Blutdruck zu messen, obwohl ich bei Mutter einen extrem hohen Puls fühlte, das diese jedoch ableugnete und nach Ertasten des Puls m. E. log, dass der Puls doch schön wäre. Kurz vor der Entlassung hatte eine Schwester doch noch für sie Essen gebracht, sowie ein Blutdruckmessgerät und es bestätigte sich, dass sie wieder an einen Puls von 130 litt, das ich beim Ertasten sofort bemerkte.

Anschließend wurde Mutter zehn Tage lange im Neuwittelsbacher Krankenhaus ziemlich schlecht behandelt wie ich das von meiner Seite erkennen konnte und ich kämpfte 10 Tage lange umsonst um eine zuckerfreie Kost, so dass sie im Neuwittelsbacher Klinikum weder die Notklingel selbst drücken konnte, noch selbstständig trinken konnte. Bei Einlieferung konnte sie noch aus einem Strohhalm selbst trinken, später konnte sie auch ihrem damals noch ungelähmtne Arm gar nicht mehr bewegen und schrie vor Schmerzen, so knochig ist sie geworden!

Mutter wurde aus dem Neuwittelsbacher Krankenhaus mit extrem hohen Entzündungswerten und einer hochgradigen Blasenentzündung entlassen, sowie mit einem Pilz, Bakterien und Wasser in der Lunge, sowie nicht nur mehr einseitig gelähmt, sondern beidseitig komplett gelähmt! Ist das Absicht gewesen oder weshalb hat man ihr solange (tagelange) Blutverdünner entzogen, obwohl sie damals noch an keiner Atemnot litt, obwohl die Ärzte in Neuwittelsbacher trotzdem ihre Lunge punktieren wollten.

Vermutlich hat man ihr dann wie ich meine einen Pilz durch die Punktion in die Lunge eingebracht. Am 4. Juni brachte man mir meine arme Mama mit einem CRP in Höhe von 72,2 und Fieber, sowie mit dem alten Katheter krank und komplett gelähmt mit Nervenschmerzen auch in den zuvor noch ungelähmten Arm und Bein nach Hause, sowie total abgemagert, dass sie alle Stunden vor Schmerzen geschrieen hat und so dass ich sie wegen extremen Rückenschmerzen jede Stunde – auch nachts – umlagern musste. Ein Sauerstoffgerät musste für eine ausreichende Sauerstoffsättigung sorgen und die Ärzte des Neuwittesbacher Klinikum hatten ein m. E. sehr billiges Gerät, das einen Höllenlärm verursachte, verschrieben.

Dieses hatte im Sekundentakt jedesmal ein lautes Geräusch von sich gegeben, das sich wie ein sehr lauter Bass anhörte. Auch ihre Blasenentzündung war wieder akut, da man ihr wie ich das erkennen konnte im Krankenhaus Neuwittelsbach noch nicht einmal zu trinken gab, denn abends befand sich so gut wie fast kein Urin im Urinbeutel. Das Pflegepersonal ist dort wie in jeder Klinik total überlastet. Mutter bestand nur noch aus Haut und Knochen. Das Neuwittelsbacher Krankenhaus hat von mir verlangt, dass ich ihre dicken Hände und das Wasser in der Lunge durch Diuretika entwässere, vermutlich weil sie es selbst nicht geschafft haben! Herr Bleistein war die meiste Zeit der betreuende Arzt. Die Klinik befindet sich direkt hinter dem Romans des Herrn Rieders!

Sie haben mir meine Mutter nicht nur überwässert gebracht , sondern komplett gelähmt mit Wasser in der Lunge und in den Händen, wie ich das sehen konnte! Ich finde das Neuwittelsbacher Krankenhaus eines der schlechtesten Kliniken überhaupt neben dem Bogenhausener Klinikum und dem Rotkreuz Krankenhaus! Das Personal ist überfordert und sie haben entweder Falsches gelernt oder aber man hat die starke Atemnot meiner Mutter im Bogenhausener Krankenhaus gar nicht bemerkt, so dass das Pflegepersonal sie total flach gelegt hatte, so dass sie noch weniger Luft bekam, als wie wenn man sie höher gelagert hätte. Der Mund enthielt viel Schleim, den ich mit einem Stäbchen entfernt habe, sowie ihren wackeligen Zahnersatz entnahm. Vielleicht lernt das Pflegepersonal, dass man Menschen mit schlimmster Atemnot, die der Erstickung nahe sind, flach legen muss? Denn auch die Ärzte, inbegriffen der Tierärzte lernen sehr viel Falsches, habe ich bemerkt.

Soviel Leid und alles dadurch, dass man sie mit Zuckerreichem im Neuwittelsbacher Klinikum gefüttert hatte, wie ich glaube, weil sich meistens noch Reste von einem Brei im Mund befunden hatten, die ich mit Harnteststreifen messen konnte und sich das Glucosefeld sofort schwarz verfärbte, soviel Zucker muss sich in den Suppen oder im Brei befunden haben, mit dem sie dort gefüttert wurde.

Ich konnte jedoch bei so einem niedrigen Blutdruck mit Herzrasen um die 150 nicht entwässern! So kam es, dass ich sie durch den Rettungsdienst nach 10 Tagen wieder einliefern ließ, wo sie dann durch die Infusionen im Bogenhausener Klinikum, wie ich meine, innerhalb eines Tages ersticken musste.

Wurde Karl Rieder zum Großgastronom weil er andere betrügt?

Die Verhandlung am 11. April 2020 wurde vom Gericht abgesagt, stattdessen erhielt meine gelähmte Mutter (durch die toxinbildende Bakterien nach dem Essen des Großgastronoms Karl Rieder) und ich eine Räumungsklage von der Kanzlei Waigel
bzw. der Schwiegertochter des Sohnes vom ehem. Finanzminister Theo Waigel Renate Waigel. Die vorherige seriöse Kanzlei Schwarz des Karl Rieder hat uns nicht verklagt! Hat sich Karl Rieder deswegen die Waigel Kanzlei engagiert? Vielleicht weil diese für Rieder permanent lügen und ihn beraten haben, dass er doch eine Betreuung für meine gelähmte Mutter und mich beantragen sollte beim Betreuungsgericht? Wollte Renate Waigel den Herrn Dr. Walter, bzw. den Richter täuschen und hat deswegen behauptet, dass ich die fristlose Kündigung vor Weihnachten 2019 gar nicht widersprochen hätte?

Hat Renate Waigel mit seinem Mandanten Karl Rieder deswegen noch vor der Verhandlung versucht, dass ich innerhalb weniger Tage ab Erhalt ihrer Drohung mein Haus räumen sollte und die Schlüssel meiner Heimat übergeben sollte, weil ich kurz zuvor einen Prozesskostenhilfeantrag im Landgericht München I gestellt habe um den falschen Makler mit falschem Namen oder den m. E. Geschäftspartner von Karl Rieder der insolventen Sicura Haus & Grund GmbH zu verklagen, der meiner Mutter damals 200.000.-€ entwendet hatte, bzw. sich selbst und den richtigen Dr. Baumgartner (nun auch wieder bei der HS Immoteam UG mit Helga Stelzl), sowie seiner Frau Helga Stelzl das Geld von meiner Mutters Konto überwiesen hatte?

Aber auch das Landgericht München I hatte meinen PHK erneut abgelehnt und das mit der Begründung: „Keine Aussicht auf Erfolg“! Obwohl Hans Rainer Stelzl Urkundenfälschung beging und den Kreditvertrag, den ich nach einiger Zeit erst nachträglich erhielt, obwohl er sich das viele Geld längst von Mutter ergaunert hatte, mit falschen Namen und als Dr. Baumgartner unterzeichnete. Auch das bestreitet die Anwältin von Karl Rieder Renate Waigel vehement, wie er scheinbar selbst, obwohl es im Anwaltsschreiben Uher & Kroll bestätigt wird, dass Helga Stelzl und Rainer Stelzl, der uns den Karl Rieder in`s Haus angeschleppt hat, eingestehen, dass sie mir noch 200.000.-€ schulden. Dafür mußte ich nun sogar noch 60.-€ bezahlen, dafür dass das Landgericht meinen PHK Antrag ablehnte!

Ich kann nicht verstehen, weshalb Rainer Stelzl Urkundenfälschung begehen kann und man dann noch nicht einmal gegen ihn ermittelt wird und er mit seiner Frau Helga Stelzl die 200.000.- € behalten darf.

Aber auch Karl Rieder mit seiner Anwältin Renate Waigel haben entweder durch Lügen und dies ohne Beweis, dass ich meine Mutter nicht ordentlich pflegen würde oder/und weil sie behauptet hatten, meine Mutter würden dem Karl Rieder Miete schulden, es geschafft, dass das Amtsgericht für Mutter und für mich einen Beschluss erwirkt, dass wir eine Betreuung erhalten sollen!

Das Amtsgericht hat auch sofort nach der Pfeife der Arzneifälscher Intervet Deutschland GmbH getanzt und weil die Anwältin Dr. Eisenblätter dies in ihrem m. E. verlogenen Ordnungsmittelantrag forderte, mich in die Psychiatrie zwangseinzuweisen, hat sofort ein Psychiater Dr. Ehgartner sich einen Termin vergeben, um mich in meinem Haus einer psychologischen Untersuchung zu unterziehen. Nur Pech für ihn und das Amtsgericht, dass ich es wußte, dass ihre Beschlüsse nur auf freiwilliger Basis angenommen werden können.


Lügt Karl Rieder und behauptet, dass ich meine Mutter nicht ordentlich pflegte und dass es ihr sehr schlecht ging oder weshalb sonst beschloss das Amtsgericht München für uns eine Betreuung?

Nach Aussage der Betreuungsstelle der Landeshauptstadt München Sozialreferat Frau Heckmaier hätte Karl Rieder und seine Kanzlei Waigel der CSU Renate Waigel angeblich angeregt, dass meine arme gelähmte Mutter und ich eine Betreuung erhalten, da ich diese gefragt hatte, wieso sie darauf komme, dass ich meine Mutter schlecht versorgen würde. Karl Rieder hat m. E. gelogen und erzählte meiner Mutter gehe es sehr schlecht in meiner Pflege, obwohl er es gar nicht wissen konnte, worauf ich ein Schreiben von Heckmaier erhalte, dass eine gesetzliche Betreuung angeregt wurde und vom Betreuungsgericht der Betreuungsstelle München mit mir darüber gesprochen werden sollte. Im Schreiben ginge es darum, dass wir Mietrückstände in Höhe von ca. 49.000.-€ hätten und zum anderen im Raum stehe, dass die Versorgung meiner Mutter nicht sichergestellt sei. Karl Rieder hatte niemals Kontakt zu uns und konnte es ja gar nicht wissen, wie es meiner Mutter geht, aber scheinbar kann jeder ohne beweisen zu müssen und ohne jegliche Angabe darüber, woher man seine „Tatsachen“ her hat, eine Betreuung beantragen, die das Gericht dann auch noch positiv bescheidet.

Ich habe Frau Heckmaier der Betreuungsabteilung, die am 29. Januar während ich meine Mutter um 8. 15 Uhr trockengelegt habe und die bei uns ohne Termin sporadisch auftauchte und geläutet hat, nicht eingelassen. Frau Heckmaier schrie lauthals vor unserem Haus, dass ich sie sofort einlassen solle und dass es meiner Mutter sehr schlecht ginge. Da hat sie wohl recht, weil sie mit ihrer Lähmung höllisch leidet und auch Schmerzen in ihren gelähmten Gliedmaßen ertragen muss, sowie psychisch und physisch leidet, weil sie nicht mehr gehen kann und sich im Bett noch nicht einmal auf die Seite drehen kann, nicht jedoch wegen ihrer m. E. Verleumdung (durch Rieders Lüge und Verleumdung bedingt nach Aussage der Frau Heckmaier oder weshalb sonst?), dass ich sie nicht gut versorgen würde.

Daraufhin erschienen zwei Polzistinnen, denen ich die Tür geöffnet hatte und die sich vom Zustand meiner so gut wie möglich gepflegten Mutter überzeugen konnten. Sie waren überrascht und haben die Pflege für gut befunden, weil ich alles dafür tue, dass meiner Mutters schreckliches Leben ein wenig besser wird.

Renate Waigel log in ihrer Klage gegen mich wegen Unterlassung, dass der Flyer immer noch zum herunterladen wäre, obwohl hier nur das Zeichen steht, mehr nicht.

Karl Rieder wurde uns von dem Betrüger Hans-Rainer Stelzl als Hauskäufer vorgestellt, obwohl nun wieder von Karl Rieder und Renate Waigel gelogen wird, dass es unser Makler gewesen wäre. Doch wir hatten nur in der SZ inseriert und unser Haus zum Verkauf angeboten, damit das Lansdgericht München I es nicht für die Arzneifälscher Intervet mit ihrem Ameisensäuredimethyl neben Lähmungsmittel für die armen Tiere als nicht tötendes Lähmungsmittel namens T61 gepfändet hätte.

……….. Karl Rieder behauptet nun, dass er es gar nicht gewusst hätte, wie sein Freund und Makler wirklich heißt, obwohl er am 7. August im Gericht zugab, dass er dem Betrüger und m. E. seinem langjährigen Geschäftspartner und Freund Rainer Stelzl auch schon 10.000.-€ geliehen hätte!

Demnach hätte er sich doch einen Ausweis zeigen lassen müssen, falls Stelzl doch kein guter Freund von Rieder gewesen wäre? Dieser falsche Makler von Rieder alias Dr. Baumgartner Hans-Rainer Stelzl hat meiner Mutter zwei Jahre später 200.000.-€ entlockt und hat ihr hohe Zinsen versprochen (wozu uns Rieder aber m. E. geraten hatte) , obwohl er den Kreditvertag mit falschem Namen unterzeichnete, während Carlo Rieder uns wegen Mietrückstand verklagte und uns aus unserem Haus werfen lassen wollte, nachdem meine Mutter gelähmt war, weil das Krankenhaus, in das sie 2017 wegen einer akuten Lebensmittelinfektion eingeliefert wurden, die toxinbildende Keime nicht bekämpfen konnte, unter denen sie jahrelang litt, nachdem wir von dem Großgastronom Karl Rieder in seinem Romans zum Essen geladen wurden und m. E. dort essen mussten, damit er uns Untervermieten liess, obwohl Karl Rieder uns es davor noch strengstens untersagte, dass wir in unserem Haus vermieten dürfen (weil er m. E. fälschlich als Eigentümer in meinem Grundbuch eingetragen ist) und er es sich nach einigen Monaten dann doch dafür entschied und untervermieten zu lassen. Doch soweit kam es nicht mehr. Mutter wurde nach seinem Essen todkrank und wurde nie mehr wieder gesund, auch nicht als sie nach der Klinik wegen der Lebensmittelinfektion entlassen wurde.

Lügt Karl Rieder permanent? Wie kann es sein, dass Karl Rieder ein Exposè von unserem Haus gesehen hatte, obwohl es gar kein Exposè gab?

Allerdings hätte der Richter Herr Dr. Walter auch in sein Protokoll mitaufnehmen müssen, dass Karl Rieder erzählte, dass er ein Expose`gesehen hätte, das niemals existiert hat! Gott sei Dank habe ich einen Zeugen, der auf diesem Prozess als Zuhörer anwesend war.

Karl Rieder behauptet nun, dass der Einheitsmietvertrag vom Notar gar nicht verlesen worden wäre und lügt schon wieder wie ich meine!

Auch gibt es eine Anlage zum Mietvertrag, die Karl Rieder unterzeichnet hatte, die aber der Notar total abgeändert hat und dann seine Anlage zum Mietvertrag gleich selbst unterzeichnete! Das heißt auch diese Anlage wurde von der angeblichen Mieterin meiner Mutter als sie noch lebte gar nicht unterzeichnet. Sie wurde nur in dem ununterzeichneten Einheitsmietvertrag so gemannt.

In dieser Anlage zum Mietvertrag steht, dass der Mietvertrag auf 5 Jahre festgesetzt wurde! Sowie darin auch obenauf gleich steht, dass Mutter ein lebenslanges Wohnrecht von Karl Rieder bekam! Hat Karl Rieder damit gerechnet, dass Mutter mit 93 Jahren nicht mehr lebt oder weshalb hat er denn den Mietvertrag auf nur 5 Jahre befristet? Musste sie deswegen das vergiftete Picata Lombarda in seinem Restaurant Romans essen weil sie ncoh immer lebte?

Wir haben Karl Rieder und seinem Notar Franz Kelch alles geglaubt weil wir dachten, dass beide seriös seien. Wir haben uns die Anlage zum Kaufvertrag noch nicht einmal mehr durchgelesen, weil wir glaubten, es wäre der verlesene Einheitsmietvertrag, doch stattdessen sah ich erst vor Kurzem, dass darin etwas völlig anderes vom Notar Kelch wie ich meine fingiert wurde.

Das Gericht hat keine einzige Beweisaufnahme veranlasst und geht einfach von einem gültigen Kauf- und Mietvertrag aus. Ignoriert der Richter nicht damit meine Rechte und möchte er Karl Rieder mein Haus schenken, weil der Notar mit Karl Rieder eine gemeinsame Sache gemacht hat und uns betrogen hat?

Wenn der Richter schon ignoriert, dass es keine Unterschrift auf dem vom Notar verlesenen Einheitsmietvertrag gibt und somit gar kein Mietverhältnis zustande kam, wie ich glaube zu wissen, wie kann es sein, dass Karl Rieder mein Haus erhalten soll und ich noch nicht existente Mietschulden bezahlen sollte?

Im verlesenen Einheitsmietvertrag trug Karl Rieder handschriftlich ein, dass Mama 5 Jahre nicht kündigen könne und es steht darin gar kein Mietbeginn (leerer Platz, der nicht ausgefüllt wurde), weswegen der Verkaufvertrag, worin steht, dass der anhängende Mietvetrag verlesen worden wäre nur vom Notar unterzeichnet werden konnte, da dieser bei dem angeblichen Vertragsabschluss noch gar nicht existierte, sowie im Verkaufvertrag steht, dass wir die Grunderwerbssteuer zu zahlen haben, obwohl an andere Stelle steht, dass diese vom Käufer zu tragen ist.

Nach dem Essen des Herrn Rieder, bzw. mit ihm in seinem Romans wurde Mutter nie mehr gesund und erlitt durch die toxkbildenden Keime einen Schlaganfall und war gelähmt!

Täglich hatte ich Angst um meine Mutter und litt mit ihr mit, während sie in ihren gelähmten Gliedmaßen furchtbare Schmerzen erlitt, sowie sie Tag und Nacht auf dem Rücken liegen musste und niemals Süßes essen durfte, seit der nicht ausgeheilten Lebensmittelvergiftung. Es war kein Leben mehr und Rieder kündigte uns zudem auch noch an, dass das Mietverhältnis fristlos gekündigt worden wäre, so dass wir noch vor Weihnachten 2019 mit unseren Hunden und Katzen aus unserem Haus geworfen hätte werden sollten, das er mit seinen CSU Anwälten Waigel forderte. Renate Waigel schrieb dann auch noch dem Gericht, dass ich diese fristlose Kündigung gar nicht widersprochen hätte, obwohl ich dem Gerichtsvollzieher Meier ein Fax zugestellt habe und diese Kündigung als unberechtigt zurückwies.

Wegen dem BMEL/BVL und dem nicht sehen wollenden Landgericht München I leiden die Tiere seit 1961 höllische Qualen durch das nicht tötende „Tötungsmittel T61, das wiederbelebt und lähmt wie ich das sehe und es auch durch Infomaterial vom BVL beweisen kann, sowie durch viele Tierbesitzer und Videos (Tierärzte denken die Tiere wären tot, obwohl das Herz nur vorübergehend gelähmt ist) trotz der Narkosevorschrift seit meinem Kampf 2010, bei dem ich unser Haus deswegen verloren habe, bzw. niemand erkennen möchte, dass der Hausverkauf ungültig sein müsste oder seit wann ist ein nicht unterzeichneter Mietvertrag gültig und ein fehlerhafter Kaufvertrag?

Ist Karl Rieder ein notorischer Lügner? Vielleicht weil er krankhaft geldsüchtig ist?

Ist es Betrug, wenn Karl Rieder im Vertrag noch zusätzlich als Verbraucher definiert wird und er als GbR mit seiner Frau Lucia Rieder fungiert, einige Läden mit Namen Wohnen & Leben besitzt, bzw. für diese auf jeden Fall Grundsteuer bezahlt, deren Impressum wiederum auf Immobilienscout lautet, sowie er noch folgende Geschäfte führt:

In Kopie Zitat: „Karl Rieder Immobilienverwaltung mit Sitz in München ist in der Creditreform Firmendatenbank in dem Geschäftsfeld „Vermietung, Verpachtung von eigenen oder geleasten Wohngrundstücken, Wohngebäuden und Wohnungen“ eingetragen. Das Unternehmen ist wirtschaftsaktiv. Das Unternehmen wird derzeit von einem Manager (1 x Inhaber) geführt. Die Telefonnummer ist die gleiche seiner privaten Wohnortadresse wie auch die Telefonnummer: +49 89 82030102.

Für den postalischen Schriftverkehr nutzen Sie bitte die angegebene Firmenadresse Bauseweinallee 89, 81247 München, Bayern, Deutschland.

Das alles, obwohl er sich als Verbraucher von seinem bekannten Notar, mit dem er schon mehrfach solche Geschäfte abgewickelt hat, ohne dass der Notar seine Notargesetze befolgt hätte und uns darauf gar nicht hingewiesen hatte, geschweige denn in den zweifelhaften undmehr als m. E. fehlerhaften und betrügerischen Vertrag mitaufgenommen hatte und dann auch noch m. E. mein Haus für seine Immobilien oder andere Geschäfte beleihen lässt, sowie der Notar Kelch mit seiner Unterschrift den m. E. fingierten Mietvertrag als Anlage im Kaufvertrag lediglich angehängt hat und gelogen hatte, dass er nur diesen verlesen hätte! Das ist ein Betrug von Karl Rieder mit seinem nun pensionierten Notar Kelch von Bary & Rapp wie ich meine!

Karl Rieder möchte mein Haus weil er im Grundbuch eingetragen wurde, an seine Angestellten der italienischen Restaurants vermieten obwohl er sich als Verbraucher im Vertrag von seinem b e k a n n t e n Notar Franz Kelch, der kurz darauf in Rente ging, bezeichnen lässt

Rieder ist jedoch italienischer Staatsbürger und nach dem Geldwäschegesetz hätte der Notar das beachten müssen, denn ansonsten liegt ein Beurkundungsverbot vor. Aber der Notar kannte Karl Rieder ja so gut wie ich meine!


Hätten wir den m. E. Geschäftspartner von Karl Rieder – den kriminellen Hans-Rainer Stelzl und seinen Karl Rieder nicht kennengelernt, würde meine Mutter heute noch leben, da bin ich mir ganz sicher. Denn Mutter war mit ihren 86 Jahren noch fit wie ein Turnschuh. Sie kümmerte sich um die komplette Hausarbeit und mähte sogar den Rasen.

Die Staatsanwaltschaft und Gerichte möchten scheinbar partou die Urkundenfälschung T61 wie auch die Urkundenfälschung des Kreditvertrages von Rieders Makler Stelzl, der sich Dr. Baumgartner nannte, nicht sehen. Die Verhandlung am 11. Februar wurde abgesagt. Stattdessen erhielten wir eine Räumungsklage von Karl Rieder. Selbst die Richter im Landgericht wollten mir meinen Prozesskostenhilfeantrag nicht genehmigen und die Staatsanwaltschaft Frau Hildebrandt hatte den Urkundenfälscher Stelzl noch nicht einmal angeklagt. Meine Strafanzeige und dass Staatsanwältin Hildebrandt daf´ür verantwortlich war, dass uns soviel Geld abhanden kam und wir deswegen in großer Armut leben mussten wird von der Staatsanwlatschaft gar nicht bearbeitet. Die Stelzls in ihrem schönen Reihenhaus am Hermann-Gmeiner-Weg 22 dürfen die 200.000€ von Mutter behalten und Karl Rieder durfte wie ich meine ihr auch noch raten seinem Stelzl so viel Geld zu leihen. Mich wollen sie scheinbar aus meinem Haus werfen, obwohl ich keinen Cent dafür erhielt und die gesamten Verträge für mich und viele andere aussieht wie Betrug.

Wir hätten Karl Rieder niemals unser Haus verkauft, wenn wir gewusst hätten, dass der kriminelle Makler, der uns Karl Rieder in unser Haus als Hauskäufer mitbrachte uns später betrügt und dass Karl Rieder seine Vertragspflichten m. E. ignoriert und wir in einem kaputten Haus wohnen müssen, indem Mama nicht einmal mehr den Garten benutzen konnte, weil sie desöfteren durch hochstehende Platten stürzte und in´s Krankenhaus eingeliefert werden musste (fünffach gebrochener Oberarmkopf…) und dass Karl Rieder mit allen Mitteln versucht, uns aus unserem Haus zu werfen!

Gabriele Lang, 2. Vorstand der Tierhilfe & Verbraucherschutz int.. e. V. – Hanfstaenglstraße 38, 80638 München http://www.t61-laboranalyse.de
http://www.toetungsmittel-laehmt-toetet-nicht.de http://www.qualvoll-eingeschlaefert.de momentan – seit Jahren nicht erreichbar ist die www.qualvolle-einschlaeferung.de

Hier der Beweis, dass Renate Waigel und Karl Rieder meiner Mutter ihren kriminellen Makler bzw. Geschäftspartner in die Schuhe schieben wollen, das sie in der vom Richter Valentin genehmigten Unterlassungsklage schreiben, die noch eingebaut wird.

Die Unterlassungsklage ist wie ich meine aus mehreren Gründen nicht existent und deswegen nichtig. Man darf dem Angeklagten auch nicht zumuten sich in mehr als einem Verfahren verteidigen zu müssen. Der Richter ignoriert, dass Völkerrecht vor Bundes- und Landesrecht geht, sowie vieles vieles mehr. Meine Schreiben werden noch alle eingebaut, falls Rieder obsiegen würde. Gott sei Dank erhalten wir alle Hilfe, wenn unsere Menschenrechte verletzt werden.

Karl Rieder und Renate Waigel legen dem Gericht Rechnungen vor und behaupten, dass diese aus Reperaturen stammen, obwohl nur nach der Überschwemmung, wo Gott sei Dank mein Freund, der Hausmeister ist, anwesend war, der das herausschießende Wasser stoppen konnte und demnach „nur“ der Keller überschwemmt wurde, etwas repariert wurde (nämlich der Brenner, weswegen das Wasser herausschoss), nachdem man die Firma Babacan von Rieder nach dem Wochenende erst wieder erreichen konnte (da ansonsten das ganze Haus überschwemmt werden konnte!). Die Rechnungen stammen m. E. nämlich nur daraus, dass von diesem versucht wurde, die Heizung wärmer zu bekommen, da diese nachts kaum heizt, doch erfolglos.

Das war m. E. das Ergebnis, dass wir die jährliche Heizungswartung nicht mehr vornehmen durften, da der Montagebau Wimmer nach einigen Jahren nicht mehr kam, weil uns angeblich das Haus nicht mehr gehörte nach seiner Meinung und Karl Rieder niemals die Heizung jährlich warten ließ.

Renate Waigel leugnet auch Tatsachen ab, die sie gar nicht wissen kann!

Geschmacklos finde auch von Renate Waigel mich als Lügnerin hinzustellen, weil ich die Wahrheit schrieb, dass Mutter jeden abend für die ganze Nacht ein Tuch auf dem Gesicht liegen hatte, weil sie Schnupfen und Halsschmerzen bekam und wir jeden Abend inhalieren mussten, das bei ihrem niedrigen Blutdruck durch den heißen Dampf ein großes Risiko jedes Mal und der Puls danach noch höher wurde, weil der Blutdruck noch niedriger wurde!!

Wenn man schon Geld wie Heu besitzt, wieso muß man dann 2 Millionen Steuern hinterziehen? So wie m. E. Karl Rieder!

Der Großgastronom Carlo Rieder, der meiner Mutter ein lebenslanges Wohnrecht in ihrem Haus garantierte & sie als Mieterin in gelähmten Zustand hinauswerfen wollte, ist der Inhaber des neuen italienischen Restaurant Tambosi, sowie ihm das Romans, Menzinger, Olive Trattoria, Languorino, Trattoria, Lindengarten, Misu GmbH, Speisemeisterei, La Trattoria, IL MULINO, Corso, Corretto, Cucina, Primafila, Osteria Laurus, Mi Casa Su Casa in Planegg, Corso in Dachau gehört. Aber auch das Restaurant im Bogenhausener Klinikum, im neuen Einkaufszentrum, gegenüber des Schwabinger Krankenhauses, das Palmenhaus im Schloßpark und das Restaurant im Botanischen Garten, sowie einige mehr, die aus dem Boden schießen, gehören ihm alle.

Vermietet Karl Rieder immer seine gekauften Eigentumswohnungen widerwillen der Verkäufer der Eigentumswohnungen?

So ein Fall des Karl Rieders ist mir bekannt, weswegen er am 4. Februar 2020 eine Klage im Amtsgericht zu bestreiten hatte (wurde verlegt weil der Anwalt erkrankt war). Natürlich gewann der wie ich meine große Karl Rieder und Immobilienhai den Prozess, der wie ich meine in der Rupprechtstraße 7 anonym wohnt, die er als Postadresse angibt und in seinen Verträgen gibt er an in der Bauseweinalle 89 zu wohnen, sowie auch noch zugleich seine Gewerbe in der Bauseweinallee 89 gemeldet sind, wie die Immobilienverwaltung Karl Rieder.

Macht Karl Rieder das, damit er sich nicht gefährdet weil er soviel Geld besitzt? Aber seine Tochter und Frau, um die hat er keine Angst oder warum macht er denn so etwas? Sein Freund oder Makler, der Betrüger Hans-Rainer Stelzl, Helga Stelzl und die insolvente Sicura Haus- und Grund GmbH (jetzt HS Immoteam UG von Helga Stelzl, die noch nicht insolvent ist wie ihre vorherige Sicura Haus & Grund) mit seinen Anwälten Waigel, die wie ich das erkennen kann, bestreiten jede Wahrheit für ihn und verklagen mich dannwieder erneut und behaupten, dass ich es unterlassen müsse, die Wahrheit zu verbreiten, obwohl ich die Wahrheit beweisen kann.

Karl Rieders Schwester unterhält in Südtirol, woher Rieder vor ca. 38 Jahren herkam (Pustatal) ein Tierheim in Obervintl, aber Karl Rieder hat kein Erbarmen für Tiere und auch nicht für Menschen wie ich das erkennen kann und glaube. Bei ihm zählt nur das Geld oder oder weshalb hat Karl Rieder wie ich meine uns versprochen zu helfen, damit unser Haus nicht von den nicht sehen wollenden Richtern im Landgericht München I gepfändet wurde, weil diese die Arzneifälscher Intervet (MSD) und das gefälschte grausame Tötungsmittel für Tiere aus purem Ameisensäuredimethyl mit Lähmungsmittel darin scheinbar deckten, bzw. scheinbar nichts dagegen hatten, dass T61 – das angebliche „Tötungsmittel“ aus Ameisensäure neben etwas Lähmungsmittel besteht, so dass die Tiere noch nicht einmal sofort ersticken können? Oder weshalb mietet Karl Rieder sich z.B. eine Wohnung und behauptet selbst darin zu wohnen, obwohl er diese an Studenten vermietet? Die Vermieter schaffen es nciht ihn herauszuklagen, denn er darf scheinbar alles, das verboten ist wie ich meine.

Die Schwester von Karl Rieder hat den Verein Tierheim Obervintl gegründet, während ihr Bruder Carlo Rieder, der ebenso aus Südtirol stammt, sogar meine gelähmte Mutter aus ihrem Haus herausschmeissen wollte, wie natürlich mich und meine vielen Tiere, wie Hunde und Katzen.

Adresse:
Karnergasse Nr. 5
39030 Obervintl
Südtirol
Italien

E-Mail: info@tierheim-obervintl.it

Telefon: 0039-0472/868172

Karl Rieders erste Rechtsanwaltskanzlei Schwarz hat uns nicht verklagt, denn sie wußten scheinbar, dass der Mietvertrag ohne Unterschrift ungültig ist, sowie es nicht erlaubt ist andere zu betrügen, im Gegensatz zu der Kanzlei Waigel (Renate Waigel), die m. E. hier einen Prozessbetrug begeht, zumindest kann ich ihr massenhafte Lügen nachweisen, die sie im Räumungsklage-Zivilprozess für Karl Rieder vorbrachte. Karl Rieder musste sich erst die Rechtsanwaltskanzlei Waigel des ehem. Finazministers Waigel engagieren um uns aus unserem Haus zu klagen! Diese verklagen vermutlich m. E. auch Unschuldige nur um sich ihr Brot verdienen zu können.

Trotzdem ich den Hausverkauf widerrief, hat der Richter bis heute – August 2021 – die Räumungsklage noch immer nicht abgewiesen!

Obwohl ich mit meiner Mutter den vermeintlichen Hausverkauf sogar per Rückschein widerrufen habe und Carlo Rieder mehrmals das Angebot gemacht habe, dass Mutter die Kaufpreissumme (er hatte nur ein drittel vom Hauswert bezahlt) zurücküberweist. Aber Karl Rieder sagte zu mir am Telefon, wie ich meine, „wenn Sie mir die Käufersumme zurücküberweisen, haben sie diese verloren. Zu dieser Zeit hatte Karl Rieder sein Bankkonto bei der Genossenschaftsbank gekündigt soviel ich weiß. Geldwäsche?

Bis zum Monat April 2020 konnte ich meine Mutter noch täglich in den Rollstuhl hieven und sie mit den Hunden auf eine Wiese oder vor die Volpiniapotheke mitnehmen um ein wenig Sonne zu genießen und etwas anderes zu sehen als zuhause den Wandschrank im Wohnzimmer. Denn Sie war nach dem Essen des Herrn Rieder und seinem Koch Lanuzi ein körperlicher und seelischer Krüppel und wurde die toxinbildenden Keime nie wieder los, die einen Blutdruckabfall verursachten, insb. nach dem Essen von Kohlehydratreichem. Süßes durfte sie seither nie wieder essen, denn es waren toxinbildende E. colis, die zu den sacharlotytischen Bakterien gehören, die Gifte ausschieden, insb. nach den wirksamen Antibiotika.

Das war meine herzensgute Mama, die mit jedem Mitleid hatte, und auf den falschen Makler Hans-Rainer Stelzl und die Maklerin Helga Stelzl reingefallen ist, (wodurch wir diesen Karl Rieder kenennenlernten, weil der kriminelle Stelzl ihn zu uns mitbachte) und dadurch hunderte tausend Euro verlor. Die Urkundenfälschung von dem Kreditvertrag wird auch m. E. vom Landgericht München I ignoriert, wie auch von der Staatsanwaltschaft München I. Sie dürfen andere betrügen! Warum? Wer sind Helga Stelzl und Hans-Rainer Stelzl, dass sie andere um viel Geld betrügen dürfen und sie nicht bestraft werden? Auch Karl Rieder lässt mir durch seine Anwältin Waigel verbieten die Wahrheit zu äußern. Meine sämtlichen Beweise, auch die gegen den Notar Franz Kelch (Notare Bary & Rapp) liess der Richter allesamt fallen. Noch nicht einmal die Beweismittel, die ich gefordert habe wurden beantragt, wie z. B. die Tonbandaufzeichnung von diesem Notar, wodurch bewiesen hätte werden können, dass m. E. der Einheitsmietvertrag verlesen wurde, das ja wie alles andere von Rieder und Frau Waigel Renate abgestritten wird und sie einen m. E. Prozessbetrug für seinen Mandanten Karl Rieder begehen.


Der Großgastronom Karl Rieder darf m. E. vor Gericht lügen, wie auch seine Anwaltskanzlei Waigel – mir jedoch lässt man durch den Richter Valentin verbieten die Wahrheit zu äußern – selbst die Meinungsfreiheit!

Weswegen ich ihre Beschlüsse nicht freiwillig annehmen werden – auch nicht die m. E. verlogene Unterlassungsklage von Karl Rieder und seiner Renate Waigel.

Das höchste Gut, die Grundrechte, Menschenrechte und die Religionsfreiheit werden bei uns in Deutschland ignoriert und wenn man Gerechtigkeitssinn und Mitgefühl für Gottes Geschöpfe besitzt wird man verfolgt und die Richter im Amtsgericht fertigen Beschlüsse für ein Unterbringungsverfahren, wenn es die Merck & Co (MSD), bzw. ihre Intervet so möchte mit ihrer Anwältin Frau Dr. Eisenblätter oder aber auch bei KArl Rieder und seiner Renate Waigel! Ich nenne dies Christenverfolgung, weil mir die Mitgefühle von Gott gegeben wurden und gegen die ich nichts dafür kann, dass ich diese besitze.

Sollen die Tiere durch T61 höllisch unbemerkt weil gelähmt leiden und dabei die Tierbesitzer, Tierärzte und Konsumenten von Gemüse, Obst und Wasser (seit 1961 verboten in der Erde durch die toten Tiere begraben) am puren krebserregenden mißbildenden beinahe undeklarierten N,N-Dimethylformamid vergiften, sowie die Hausverkäufer betrogen oder weshalb werden Urkundenfälschungen nicht bestraft? Der Teufel Rothschild in den Gerichten, weshalb man den russischen Präsidenten Putin verunglimpft und uns gegen ihn aufhetzt, weil er seine Bürger darüber aufklärt, weil er als einzige Macht auf der Welt nicht nach der Rothschildpfeife der USA tanzt ?

Weshalb ließ Karl Rieder`s Notar Franz Kelch, der sich in Rente befindet, Mutter den Mietvertrag nicht unterzeichnen? Wurde nicht ein völlig anderer Mietvertrag vom Notar Kelch fingiert und dann im Kaufvertrag behauptet, dass dieser verlesen worden wäre?

Ich glaube auf jeden Fall, vielleicht auch deswegen weil Karl Rieder die Betriebskosten im Einheitsmietvertrag nach unserer Monierung durchgestrichen hatte und darin weder ein Mietbeginn steht (die Stelle wurde frei gelassen), noch dass ich mein Haus verlassen müsste, falls Mutter nicht mehr lebt.

Oder weshalb schrieb der Notar gegensätzliche Klauseln in den Verkaufvertrag, indem er auf der Seite 11 unter 11. schrieb, die Grunderwerbssteuer ist vom Käufer zu bezahlen und auf der Seite 10 unter der Nummer 10. steht wiederum, dass die Grunderwerbssteuer vom Verkäufer und Käufer zu begleichen sei?

Karl Rieder hat uns nicht mitgeteilt, dass sein falscher Geschäftspartner alias Dr. Baumgartner Hans-Rainer Stelzl heißt und der Ehemann der Frau Helga Stelzl ist, die nun das HS Immoteam UG führt, nachdem die Sicura Haus- & Grund GmbH insolvent gemeldet wurde (nachdem sie Mutter um 200.000.00€ abgezockt hatten!). Angeblich wußte er es nicht sagt er. Vor Gericht sagte er aus, erhätte dem Hans-Rainer Stelzl schon einmal 5.000€ geliehen und bei der Verhandlung letztes Jahr sagte er im Gericht 10.000€!

Wenn ich jeman nicht sehr gut kenn, lasse ich mir doch einen Ausweiszeigen, wenn ich ihm Geld leihe oder nicht? Kalr Rieder scheibar nicht.

Die toxinbildenden lebensgefährlichen Bakterien konnten in der Klinik mit täglich 9 Antibiotikainfusionen nicht bekämpft werden. Mutter war dadurch komplett jahrelange bis zu ihrem Tod gelähmt. Meine alten Hunde und Katzen müßten demnach in das Tierheim, indem sie sterben würden wenn wir aus unserem Haus geworfen würden, indem ich schon seit immer – seit mehr als 50 Jahren – lebe und wofür mein Vater und meine Mutter hart gearbeitet hatten.

Wollte uns Karl Rieder bereits 2 Jahre nach dem fragwürdigen Verkauf unseres Hauses vergiften? Er brachte uns einen Geschenkkorb an Weihnachten, indem sich eine Dose Prosecco befand, die nach einem guten Jahr fast leer war wie ich meine!

Der Richter fragte mich auf der Verhandlung, ob ich die Dose noch besitze, die ich damals beinahe meinem Freund zum Trinken gegeben hätte. Weshalb weiss ich nicht, er hat danach nie wieder irgendetwas dazu geschrieben oder gesagt.

Weshalb erhöhte Karl Rieder die Brandschutzversicherung als er glaubte unser Haus spottbillig gekauft zu haben und hatte uns keine Rauchmelder einbauen lassen? Hat uns es das Leben gerettet, weil ich im Beisein des Versicherungsmaklers gefragt hatte, ob Rieder nun mehr Geld dafür erhält, wenn wir in unserem Haus verbrennen würden? Karl Rieder ignorierte m. E. alle meine Schadensmeldungen und hat gegen seine Vertragspflichten als Hauskäufer verstoßen und die ganzen Jahre nichts reparieren lassen! Ich kann dies m. E. auch mit meinen sämtlichen Schadensmeldungen per Einschreibe beweisen.

Nun war am 26. Februar nocheinmal eine mündliche Sitzung anberaumt, die auf den 22. März verschoben wurde. Ich hoffe dass der Richter dann mehr sehen möchte und ich nicht aus meinem Haus geworfen werde, nachdem ich die Hölle auf Erden mitmachen musste und dies seitdem ich gegen T61 „zur Euthanasie“, bzw. Nichttötung seit 1993 kämpfte. Ich werde vom Amtsgericht für Mietsachen seit drei Jahren verfolgt und gefordert und erhielt mehr als 100 odr v. a. 200 förmliche Zustellungen (gelbe Briefe)!

Weil das Landgericht München mit seinen drei Richter meine Beweise gegen das angebliche Tötungsmittel, das sogar seit 1961 „zur Euthanasie“ bezeichnet wird und nur fiktiv zugelassen ist, sowie die fiktive Zulassung von T61 verlängert wurde, sowie ich den Tieren helfen wollte bei der Einschläferung nicht mehr soooo grausam in gelähmten Zustand innerlich verbrennen zu müssen, wurde ich vom Gericht 5 Jahre verfolgt und gedemütigt, sowie ich dadurch an Betrüger durch den gewollten Hausverkauf gelangte und wodurch ich meine Mutter jahrelang leiden sah, sie Tag und Nacht pflegte und mitansehen musste, wie man sie im Neuwittelsbacher Krankenhaus m. E. falsch behandelte, weil man meine Laborbefunde ignorierte, die besagten, dass sie an toxinbildende E. colis litt und dadurch sterbenskrank wurde. Sowie ich mitansehen musste wie sie m. E. im Bogenhausener Krankenhaus ersticken musste!

Hat mich der Großgastronom Karl Rieder sogar erpresst?

Trotzdem hatte der Richter Dr. Walter bei dieser Sitzung, die sich Verhandlung nennt, Karl Rieder gefragt, ob er sich nicht an der Räumung mit Kosten beteiligen wolle und mir etwas von den Mietschulden erlassen möchte, obwohl es keine Mietschulden geben dürfte, wenn es keinen Mietvertrag dazu gibt! Zumindest keinen Mietvertrag, den ich oder Mutter unterzeichnet hätte! Auf diesem unvollständigen Einheitsmietvertrag steht jedoch lediglich Mutter als Mieterin eingetragen und auch sie hatte die lächerliche Summe des Kaufpreises auf ihr Konto erhalten! Ich habe keinen einzigen Cent aus dieser Käufersumme gesehen!

Man dürfte auch keine Menschen verurteilen, wenn diese zur „Tatzeit“ kein Verbrechen begangen hat. Trotzdem möchte man mich so wie es aussieht für mich, veruteilen und mich mit meinen Katzen und Hunden wegen Karl Rieder aus meinem Haus werfen!

Weil die Gerichte & die Politik Arzneimittelfälschungen nicht sahen, bzw. nicht ermitteln & deswegen die Tiere an purer Ameisensäure innerlich beim sog. „Einschläfern“ gelähmt am sogenannten „Tötungsmittel“ für Tiere T61 verbrennen müssen (die vorherige Narkose wird laut Laboranalyse durch Wiederbelebendes aufgehoben) laut Laboranalyse von T61, wollte ich & meine Mutter unser Haus an Karl Rieder verkaufen, damit es nicht gepfändet hätte werden können als mich die Intervet vor dem Landgericht angeklagt hatte, weil ich die Wahrheit über T61 veröffentlichte.

Weil ich die Tiere nicht aufgegeben habe, besass ich eine gelähmte Mutter, die ich pflegen musste, lebe in Armut, erhielt vom Jobcenter 420.- €, sowie dem Karl Rieder 670.-€ (ein viertel der Miete) überwiesen wurde, weswegen ich kein Hartz VI mehr beantragte, damit es nicht heisst, ich willige stillschweigend in eine Mietzahlung mit ein, denn ich bin keine Mieterin und zahle deswegen keine Miete, da es dazu keinen Mietvetrag gibt, denn der Notar ließ uns den verlesenen Mietvertrag nicht unterzeichnen!!! Das Jobcenter möchte mich nun wie auch Karl Rieder scheinbar aus meinem Haus haben, denn sie bezahlen mir keinerlei Hartz IV mehr solange ich keine Bestätigung von Karl Rieder erhalte, dass ich weiterhin in meinem Haus wohnen dürfte. Ist Frau Kronberger vom Jobcenter nicht eine Verbündete des kranken Systems oder weshalb ignoriert auch sie, dass der Mietvertrag ohne Unterschrift ungültig ist? Dass sie Hartz IV zahlen müsste und es nicht eine Voraussetzung dazu gibt, dass man einen Nachweis bräuchte dort wohnen zu dürfen!

Täglich kämpfte ich um das Überleben meiner Mutter. Meine Tiere sind alle schon alt und benötigen viel Fürsorge! Aber Helga Stelzl und ihr Ehemann Hans-Rainer Stelzl, die meine Mutter mit einem falschen Kreditvertrag (Urkundenfälschung wird von der Staatsanwaltschaft München I m. E. gedeckt wie auch T61 „zur grausamen Euthanasie“ aus purer hineingeschmuggelter Ameisensäure, die für Menschen akut toxisch ist und sofort wie ein Gas durch die Haut geht, sowie verboten durch die armen gequälten Tiere in`s Erdreich sol, ebenso von dieser Staatsanwaltschaft gedeckt wird) um 200.000.-€ abgezockt hatten, leben in einem schönen Reihenhaus am Hermann-Gmeiner Weg 22, das sie behalten dürfen und Helga Stelzl wurde zwar wegen Betruges verurteilt, aber musste lediglich ein Jahr lange 100 € überweisen und darf das Reihenhaus mit ihrem Ehemann Hans-Rainer Stelzl alias Dr. Baumgartner behalten!

,

Sind wir Sklaven im eigenen Haus, weil die jährlichen Heizungswartungen seit dem vermeintlichen Hausverkauf nicht mehr stattfanden und wir deswegen eine Überschwemmung der Kellerräume hatten? Weshalb ist die Heizung nachts beinahe kalt gewesen und meine gelähmte Mutter legte sich Tempos auf das Gesicht während des Schlafens, weil die Heizung nicht ausreichend nachts funktioniert!

Täglich musste ich meine geliebte Mutter inhalieren lassen, weil sie eine kalte Nase hatte und weil ich die Heizung nicht reparieren lassen kann. Einerseits fehlt das Geld, anderer seits kommt die Heizungsfirma nicht, weil sie sagen, dass der Hauseigentümer einen Auftrag dazu geben muss. Doch Karl Rieder hat die letzen vielen Jahre meine sämtlichen Einschreibeschreiben und Meldungen der defekten Heizungen, Abflüsse, Klingel, Tonnnenhäuschen, klapperndes Hausdach …… m. E. immer ignoriert. 2018 hat er uns wegen Mietrückstand verklagt, weil ich ihm die Miete gekürzt hatte und weil meine Mutter noch immer lebte, denn nur sie besaß ein lebenslanges Wohnrecht von dem Großgastronom Karl Rieder und seinem m. E. eigenartigen fehlerhaften Vertrag.

Wäre der Kaufvertrag gültig gewesen, hätte Mietfreiheit bestehen müssen?

Der Garten war von Mutter längst nicht mehr nutzbar, da dieser schräg abfällt und die Garten- und Gehwegplatten hochstehen und abfallen, so dass Mutter dreimal deswegen in`s Krankenhaus mußte und sich Kopfverletzungen, sowie einen 5-fach gebrochenen Oberarmkopf deswegen zuzog, weswegen sie regelmäßige Schmerzbehandlungen erhielt, die 10.000.-€ Kosten weitaus überstiegen. Mir hat Karl Rieder keines zugestehen wollen und ich habe von ihm auch keinen Cent aus der Hauskäufersummer auf mein Konto erhalten! Das ist ebenso nicht tolerierbar und so ein eigenartiger Háusverkauf dürfte niemals rechtsverbindlich sein! Meine Mutter hatte mir auch keinen Euro daraus gegeben, denn sie wollte, dass ich meine ehrenamtliche Tierschutztätigkeit, bei der ich keinen Cent verdiene, beende und selbst Geld verdienen solle.

Der Geschäftspartner von Karl Rieder hat uns den Großgastronom als Hauskäufer in`s Haus mitgebracht

Denn auch Stelzl (jetzt HS Immoteam UG, vorher die insolvente Immobilien Haus & Grund GmbH) wurde nicht angeklagt, obwohl er Urkundenfälschung beging und meiner Mutter (im Auftrag von Karl Rieder?) 200.000.-€ abluchste und sich, seiner Frau Helga Stelzl, einem Dr. Baumgartner (für den er sich ausgab und auch den Kreditvertrag später so unterzeichnete) 200.000.-€ vom Konto meiner Mutter überwiesen hatte. Nur die Ehefrau von Hans-Rainer Stelzl Helga Stelzl, dem Urkundenfälscher des Kreditvertrages wurde wegen Betrug auf Bewährung verurteilt, aber Hans-Rainer Stelzl wurde noch nicht einmal angeklagt!

Ist man Eigentümer von einem Haus, das man durch Betrug erworben hat?

Hätte meine Mutter kein lebenslanges Wohnrecht von Karl Rieder erhalten und hätte er uns m. E. nicht versprochen, dass uns unser Haus nach 5 Jahren wieder gehört, hätten wir ihm auch nicht unser Haus spottbillig verkaufen wollen. Hätte Karl Rieder uns m. E. nicht geraten seinem Makler, den er schon öfters angeblich Geld geliehen hatte, soviel Geld zu leihen, hätte Mutter auch die Miete noch bezahlen können, obwohl es m. E. ausgemacht war, dass sie nur 5 Jahre bezahlen muss! Muss der Richter im Amtsgericht München I nicht reagieren und darf er trotzdem alles mißachten und mich nun mit meinen armen Tieren aus unserer Heimat werfen anstatt die unrechtmäßige Klage des Karl Rieder abzuweisen?

Karl Rieder hat sogar einen Prozess gewonnen, obwohl er die Wohnung, die er gemietet hatte, weitervermietet hat! Die Kündigung von den Duhses sei unwirksam. Selbst Einrichtungsgegenstände, wie Schränke oder das WC u.v.m. durfte er obwohl es verboten ist, herausreissen lassen und wurde nicht einmal bestraft! Er durfte sogar verbotenerweise in seinen Mietvertrag einen anderen Mieter – seinen Bruder – m. E. und auch nach Duhses illegal – eintragen, der natürlich im originalen Mietvertrag nicht eingetragen wurde, bzw. werden konnte.

Karl Rieder ist Multimillionär und darf scheinbar alles, das verboten ist. Die arme Vermieterin Frau Duhse und ihr Sohn Herr Duhse haben Beschwerde eingelegt gegen das ungerechte Urteil und Karl Rieder hat schon wieder obsiegt. Die armen Duhses leiden darunter sehr und müssen mit so einem Mieter leben!

Das Schreiben des Wohnungsvermieters von Karl Rieder, das ich per Whatsapp erhielt

r

Die Hauptseite ist erreichbar über die Webadresse www.t61-laboranalyse.de Die http://www.qualvolle-einschlaeferung.de wird hoffentlich bald wieder aktiv werden.

Wird die HS Immoteam UG und Helga Stelzl staatsanwaltschaftlich & gerichtlich geschützt? Hans-Rainer Stelzl und Helga Stelzl dürfen die Menschen um viel Geld reinlegen, so dass sie alles verlieren und dürfen das viele Geld behalten! Legt Großgastronom Karl Rieder die Hausverkäufer, die ihm von Stelzl gebracht werden rein, um mit gezinkten Notarverträgen billig an Häuser zu gelangen? Notar Bary und Rapp – die Komplicen von Karl Rieder?

HS Immoteam UG ist die insolvente Sicura Haus und Grund GmbH, die andere Menschen um viele Geld betrügen dürfen und man gegen sie nicht ermittelt. Wie auch die INtervet ihre ARzneimittel fälschen darf, so dass Euthanasietiere innerlich am puren N,N-Dimethylformamid unter Lähmungen meisten unsichtbar - außer sie sind sterbend, dann kann man es hören und sehen wie sie leiden - innerlich verbrennen dürfen und dies weltweit seit 1961!

Weil das Amtsgericht & Landgericht München die T61 Urkundenfälschung der Intervet (MSD) deckt, bzw. nicht gegen diese ermittelt, haben wir unser Haus an Karl Rieder, der uns von Stelzl angeschleppt wurde, spottbillig mit einem widersprüchlichen und deswegen ungültigen Kaufvertrag „verkauft“

Der Notar „Von Bary und Rapp“ hat gegensätzliche Klauseln beglaubigt und keiner weiß, welche Vertragsgegenstände nun gültig sind, weswegen der Kaufvertrag ungültig sein muss. Straftäter werden in Deutschland scheinbar geschützt?

Helga Stelzl durfte sogar ihre Sicura Haus und Grund GmbH insolvent melden und mit Dr. Peter Baumgartner die HS Immoteam UG gründen und ihr Ehemann Hans-Rainer Stelzl durfte sich sogar als Dr. Peter Baumgartner ausgeben und unter seinem Namen einen Kreditvertrag falsch unterzeichnen und meiner damals 86 jährigen Mutter dadurch 200.000.- € aus der Tasche ziehen, bzw. selbst bei der Hypo Vereinsbank an sich, bzw. an den Dr. Peter Baumgartner und an seine Frau Helga Stelzl anweisen lassen.

Die Staatsanwaltschaft München 1 hat die Angklage gegen Hans-Rainer Stelzl – den Urkundenfälscher – fallen gelassen. Seine Ehefrau und HS Immoteam UG Chefin wurde zwar als Angeklagte geladen und wegen Betruges verurteilt, darf aber die 200.000.- € von meiner Mutter behalten und es wäre mein Anteil am Hausverkauf gewesen hat sie damals gemeint. Sie musste meiner Mutter, die damals 94 Jahre alt war lediglich 100.- € monatlich bezahlen und dies auch nur für ein oder zwei Jahre! Helga Stelzl hat im September 2019 ihre Zahlung eingestellt und das Amtsgericht hat dagegen nichts einzuwenden, da Helga Stelzl wegen Betrug nur eine Bewährungsstrafe erhielt. Ihr Ehemann Hans-Rainer Stelzl , der von dem Konto meiner Mutter 200.000.-€ abgebucht hatte ist frei und es wurde gegen ihn gar nicht ermittelt. Er durfte offiziell den Kreditvertrag fälschen und mit falschem Namen unterzeichnen.

Helga Stelzl und Hans Rainer Stelzl dürfen ihr schönes Reihenhaus am Hermann-Gmeiner-Weg 22 behalten, obwohl die 200.000.-€ meiner Mutter, bzw. mir gehören, die durch das Gericht betrügen dürfen oder was sonst?

Stattdessen wollte man uns aus unserem Haus durch den Großgastronom Karl Rieder heraus klagen lassen, der uns von dem Freund und Geschäftspartner des Karl Rieder – dem Urkundenfälscher Rainer-Stelzl – als Hauskäufer angeschleppt wurde.

Schützt das Amtsgericht auch Karl Rieder?

Leugnet Karl Rieder, dass er gar nicht gewusst hätte, dass Hans-Rainer Stelzl gar nicht Dr. Baumgartner hieße, obwohl er es gewusst hatte oder wie kann es sein, dass er im Gericht am 7. August erzählte, dass er dem Rainer Stelzl auch damals 10.000.- € geliehen hatte, bevor er unser Haus mit einem fraglichen und m. E. betrügerischen Kaufvertrag zum Spottpreis kaufte? Wenn Hans-Rainer Stelzl nicht sein Freund und gut bekannter Makler gewesen wäre, hätte er ihm dann soviel Geld geliehen ohne sich den Ausweis zeien zu lassen? Das glaube ich nicht! Behaupten darf ich es nicht, weil Karl Rieder mit seiner Renate Waigel, der Rechtsanwaltskanzlei des ehem. Finanzminister Waigel eine Unterlassungsklage deswegen eingereicht hat, damit ich es nicht mehr äußern darf!

Die Richterin Möhring im Amtsgericht München für Mietsachen hat bei der Verhandlung aus einem Schreiben eines Immobilienmaklers und Freundes von Karl Rieder vorgelesen, der dem Karl Rieder in diesem Schreiben bestätigt hatte, dass Rieder es nicht wusste, dass Stelzl nicht Dr. Baumgartner hieße und hat mir, weil ich meine Mutter damals bei Gericht vertreten habe, dieses Schreiben vorenthalten! Karl Rieder hatte uns damals m. E. dazu geraten seinem Freund und Makler Stelzl einige hunderttausende Euro zu leihen, damit wir gute Zinsen erhalten und hat er uns auch erzählt, dass er ihm auch schon viel Geld geliehen hätte und er es ebenso wieder zurückerhielt! Warum lügt Karl Rieder immer wie ich meine! Ist Karl Rieder der Großgastronom ein notorischer Lügner? Ist Karl Rieder deswegen ein Multimillionär weil er andere betrügt? Oder kauft Karl Rieder er soviele Immobilien weil er Geldwäsche betreiben muss? Er erzählte dem Gericht am 7. August, er hätte sein Geld von seinem kriminellen m. E. Freund und Geschäftspartner Rainer Stelzl lange Zeit auch nicht mehr erhalten! Ich soll nun mundtot gemacht werden, wie ich das erkennen kann, denn ich darf die Wahrheit nicht mehr äußern, die m. E. mit Karl Rieder geschehen ist!

Die Deutschen inclusive der Gerichte ignorieren meine Beweise, wie die Regierungen der ganzen Welt ebenso, außer Rußland, hat das T61 mit der falschen Bezeichnung „zur Euthanasie“ vom Markt genommen. Sie ignorieren, dass T61 eine Arzneifälschung ist und dass Tiere beim sog. „Einschläfern“ weltweit leiden. Verlieren diejenigen, die Betrug aufdecken nicht alles oder weshalb sonst verkauften wir unser Haus an Karl Rieder? Bemerkt das Amtsgericht München denn imer noch nicht, dass der Kaufvertrag ebenso widersprüchlich ist und dass der Mietvertrag, den der Notar Franz Kelch anhängte, gar nicht verlesen wurde und es sich m. E. um Betrug handelt? Aber weshalb wird die Beweisaufnahme nicht vorangetrieben und die Tonbandaufzeichnung des Notars angefordert? Falsche, bzw. fehlerhafte und widersprüchliche Verträge sind eigentlich ungültig, wie auch Betrug nicht zum Erfolg führen dürfte.

Weil das Landgericht München I bereits damals nicht gegen die T61 Arzneifälscher Intervet mit ihrer MSD ermittelt hat, die mich wegen der Veröffentlichung der Wahrheit über T61 angeklagt haben, wollten wir eine Pfändung verhindern. Weil Karl Rieder meiner Mutter ein lebenslanges Wohnrecht erteilte, verkauften wir ihm zum Spottpreis und einem Drittel des Kaufpreises unser Haus haben wir geglaubt.

Denn Karl Rieder hatte uns m. E. versprochen uns zu helfen um eine Pfändung des Landgericht München I zu verhindern und dass wir unser Haus durch ihn dann wieder zurückerhalten würden! Doch der Vertrag ist wie ich das beurteilen kann, sittenwidrig und ungültig, weil er unter vielen anderen Fehlern, widersprüchliche Klauseln enthält und nur der Einheitsmietvertrag verlesen wurde, das im im Verkaufvertrag fehlt wie ich meine.

Karl Rieder hatte m. E. meiner Mutter deswegen geraten Stelzl 200.000.-€ zu leihen, damit uns das Geld ausgeht unsere Miete in unserem Haus zu begleichen, die für 5 Jahre festgesetzt wurde, das er uns verlogen wie ich meine weismachte!

Damit wir viel Geld verlieren und er „sein“, bzw. unser Haus erhält, falls meine Mutter noch immer lebt, der Rieder ein lebenslanges Wohnrecht erteilte? Weshalb hatte der Großgastronom Karl Rieder in den ersten Jahren erstmals die Brandschutzversicherung erhöht? Weshalb brachte er uns einen Geschenkkorb mit, in dem sich eine Sektdose befand, die nach ca 1,5 Jahren beinahe leer war?

Karl Rieder hat uns m. E. verboten in unserem Haus unterzuvermieten, als ich ihn darum bat, weil nicht mehr viel Geld von der lächerlichen Käufersumme vorhanden war. Nach einigen Monaten erlaubte Karl Rieder uns dann doch das Untervermieten, wenn wir uns von ihm in seinem Restaurant Romans zum Essen einladen lassen wie ich meine (um die Vermietung zu besprechen, die jedoch gar nicht besprochen wurde!

Was möchte man eigentlich besprechen, wenn es um eine erlaubte Untervermietung geht? Weshalb wurde meine Mutter nie mehr gesund und weshalb waren die Bakterien toxinbildend, so dass sie wenn sie keine Probiotika oder Weihrauchkapseln einnahm, sofort einen lebengefährlichen Blutdruckabfall bekam? Meine Mutter wurde eine todkranke Frau, während sie zuvor alle Arbeiten verrichten konnte. Durch die Barmer Ersatzkasse konnten wir uns nichts mehr leisten, da sie den Pflegegrad nicht auf die Stufe 5 erhöhte und ich meine Mutter Tag und Nacht pflegen musste und nichts dazuverdienen konnte, sowie Vieles von der kleinen Rente meiner Mutter kaufen musste.

Hat Großgastronom Karl Rieder mit dem Abzocker Hans-Rainer Stelzl und Helga Stelzl schon immer Geschäfte gemacht oder wirklich nicht wie er beteuerte bei Gericht? Karl Rieder gibt bei Gericht an, dass er seinen Makler Stelzl auch nur mit seinem falschem Namen kannte und dass er ihn nur als Gast in seinem Restaurant Romans kannte.

Wie kann Karl Rieder seinem Makler Rainer-Stelzl viele tausende Euro leihen, wenn er doch selbst angeblich gar nicht gewusst hätte, dass dieser gar nicht Dr. Baumgartner heißt? Nachdem Karl Rieder unser Haus zum Spottpreis kaufte, überwies er im Anschluss daran die Maklergebühr an die von Stelzl insolvent gemeldete Sicura Haus und Grund GmbH, die nun HS Immoteam UG heißt, bzw. die stattdessen in`s Leben gerufen wurde. Karl Rieder ist immer noch bei seiner Frau in der Bauseweinalle 89 in 81247 München gemeldet und würde in der Rupprechtstraße 7 in 80636 München gar nicht wohnen, das nur seine Postanschrift wäre, teilt mir Reider mit. Dabei hat Frau Lucia Rieder mir damals kurz nach dem scheinbar ungültigen Hausverkauf erzählt, dass ihr Ehemann Karl Rieder schon lange nicht mehr in der Bauseweinallee 89 wohnen würde als ich bei ihr anrief und Rieder sprechen wollte.

Deckt das Grundbuchamt den fehlerhaften und deswegen ungültigen Kaufvertrag und das Amtsgericht München Lügen von Karl Rieder?

Wir haben m. E. wegen Karl Rieder 200.000.- € an seinen Makler Rainer-Stelzl und seine Ehefrau Helga Juliane verloren, weil er uns dazu geraten hatte, damit wir unser Haus dadurch zurückkaufen könnten! Warum habe ich bei der ungültigen Verhandlung bei der sog. Richterin Frau Möhring nicht das Schreiben eines Immobilienmaklers von Rieder`s bekannten Immobilienmakler erhalten, der Rieder bestätigte, dass Rieder wirklich nicht gewusst hätte, dass sein Makler gar nicht Dr. Peter Baumgartner heißt?

M. E. falsch beglaubigter Kaufvertrag von Bary und Rapp mit einer Anlage als Mietvertrag, die der Notar Franz Kelch nur selbst unterzeichnete, da er m. E. derzeit bei dem angeblichen Vertragsabschluss noch gar nicht exisitierte, wie ich mich erinnern kann.

Der Kaufvertrag ist für mich nicht nur fehlerhaft, enthält gegesätziche Klauseln, sondern ist nichtig aus mehrfachen Gründen. Im letzten Absatz auf Seite 6 schreibt der Notar Franz, dass der Käufer alle Versicherungen zu zahlen hat und in der falschen Anlage wie ich meine, steht wiederum, dass wir die Versicherungen überweisen müssen.

Dazu mein Schreiben:

Gabriele Lang

Hanfstaenglstr. 38

80638 München

Notar Rasso Rapp

Kaflerstraße 2

81241 München

per Fax: 089 82 9249 – 49

mein Geschäftszeichen: 26418/3690 (bei jedem Schreiben angeben)

München, 11. September 2019

ich habe damit gerechnet, dass Sie die fehlerhaften und unter Anderem deswegen ungültigen Vertragsvereinbarungen des notariellen Kaufvertrags Ihres in Rente befindlichen Notar Kelch ableugnen, weswegen ich Ihnen noch einmal schreiben muss.

Es ist mir klar, dass Sie auch von den Fehlern Ihres Notars Kelch ablenken wollen und mich deswegen denunzieren und Unwahrheiten behaupten, das Ihnen überlassen bleibt. Es zählen sowieso nur Fakten, die sich hier schwarz auf weiß belegen lassen.

Ich halte die widersprüchlichen Klauseln in dem Vertrag vom 16. August 2011 hier nocheinmal fest:

Ihr Notar hat den Einheitsmietvertrag in seinem Beisein nicht moniert, der ebenso zum Vertragsgegenstand bei Ihnen gemacht wurde und einmal hat Karl Rieder die Passage der Betriebskosten ausgestrichen ohne sein Unterschriftenkürzel darunterzusetzen und einmal hat er die gleiche Passage stehengelassen. Es handelt sich hierbei um zwei gegensätzliche Versionen und Vertragsgegenstände in einem Vertrag ohne dass Herr Kelch dazu ein Veto eingelegt hatte.

Dieser Widerspruch ist auf Seite 2 unter 2. Und unter 5. wiederzufinden.

Weitere Widersprüchlichkeiten in dem Kaufvertrg, der bei Ihnen (falsch) notariell beglaubigt wurde kann auf Seite 10 festgestellt werden – ZItat:

b) Beide Vertragsteile haften für die Zahlung der Kosten bei Gericht und Notar sowie die Grunderwerbsteuer“.

Demgegenüber kann jedoch auf Seite 11 Gegenteiliges festgestelt werden: Unter 11. Kosten, Steuern, Abschriften steht nämlich geschrieben:

Zitat:“… und die Grunderwerbssteuer trägt der Käufer“.

Es kommen jedoch noch weitere Fehler zum Vorschein, die den unrechtmäßigen Hauskauf bestätigen, wenn man den Kaufvertrag näher betrachtet, denn Vorkaufsrecht besitzt der Verein Tierhilfe & Verbraucherschutz int. e. V., da der Verein im Jahre 2002 in der DHH der Hanfstaenglstraße 38 eingetragen wurde und somit vor dem Hausverkauf stattfand, der ja außerdem aus mehrfachen Gründen keine Rechtsgrundlage wegen falscher Beurkundung mehr besitzt. Es handelt sich hier um eine Täuschung im Rechtsverkehr, sowie weitere Straftatbestände nachgewiesen werden können wie unter anderem auch Betrug wie ich das ersehen kann. Denn wir haben Ihrem Notar blind vertraut und gingen davon aus, dass alles rechtmäßig beurkundet wurde, dem nicht so ist.

Die Beglaubigung des notariellen Kaufvertrags ist ebenso anzuzweifeln, weil man aus der Unterschrift des Notars Kelch keinen einzigen Buchstaben herauslesen kann. Dazu nehmen Sie sich den Senatsbeschluss vom 19. Oktober 2011 – XII ZB 250/11FamRZ 2012, 106 Rn.14 mwN; vgl. auch BGH Beschluss vom 29. November 2016 – VI ZB 16/16 – juris Rn. 7) zur Hand, worin Sie nachlsene können, dass sich die Unterzeichnung nicht um eine Unterschrift handeln kann. Unterschriften müssen jedoch bei jeder Beglaubigung vorhanden sein, die jedoch fehlt. Weitere Begründungen den Vertrag als rechtsgültig anzusehen erspare ich mir.

Legen Sie Ihrer Haftpflichtversicherung mein Schreiben vor, sowie die Verträge um die es geht und erstatten Sie Herrn Rieder den Kaufpreis unseres Hauses zurück, da die Gültigkeit des Verkaufvertrags gänzlich fehlt.

Die Grundbucheintragung ist deswegen ebenso unrechtmäßig erfolgt, weswegen Sie auch die Austragung des Herrn Rieders aus unserem Grundbuch zu veranlassen haben. Ich merke mir den 25. September vor, wonach bis zu diesem Datum Herr Rieder seine Käufersumme auf dem Koto haben sollte, sowie aus dem Grundbuch ausgetragen sein sollte.

Sollte das nicht der Fall sein, haften Sie privat für dieses Mißgeschick Ihres Notars Kelch.

Unterschrift:

Warum darf Helga Stelzl nun auch mit ihrer HS-Immoteam UG (haftungsbeschränkt) (vorher war es die insolvente Sicura Haus- & Grund GmbH) andere um viele hunderttausend Euro betrügen wie ihr Ehemann Hans-Rainer Stelzl und musste lediglich trotz Verurteilung wegen Betruges nur 100€ für ein oder zwei Jahre überweisen!

keine Bewertungen vorhanden Leonrodstrasse 48a 80636 München

Helga Stelzl Telefon: 089/12700180

Mobil: 01756271580 Kontaktieren

Unsere Leistungen

Tätigkeitsfeld

  • Wohnimmobilien
  • Immobilienanbieter

TätigkeitsbereichMünchen und Umgebung

Unsere Immobilien

1 aktuelles Angebot

Mallorca Santa Ponsa Häuser, Mallorca Santa Ponsa Haus kaufen

Wo Mallorca besonders attraktiv ist! Großzügiges Mehrfamilienhaus mit 4 Wohnungen

 E07180 Mallorca Santa Ponsa

  • provisionsfrei
  • Garage
  • teilweise klimatisiert

2.425.000 €Kaufpreis 650 m² Wohnfläche (ca. )900 m² Grundstücksfl. (ca.) 9 Zimmer Gewerblicher Anbieter

Unser Unternehmen

Auszeichnungen

Partner-Award

Impressum

Statt der insolventen Sicura Haus- & Grund GmbH heißt Helga Stelzls Immobiliengeschäft nun HS-Immoteam UG (haftungsbeschränkt)
Leonrodstrasse 482
80636 München

Telefon: 089 12700180
Fax: 089 12700184

E-Mail: mail@hs-immoteam.comRechtliche Angaben

Gesetzlicher Vertreter: Helga Stelzl
Registernummer: HRB 216526
USt-IdNr.: 143/147/41103
Registergericht: Amtsgericht München
Gewerbeerlaubnis gem. §34c GewO wurde erteilt durch: Landeshauptstadt München Kreisverwaltungsreferat
Verbraucher­informationen

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Sie befinden sich auf dem Anbieterprofil der Firma HS-Immoteam UG (haftungsbeschränkt) aus München.
Weitere Ergebnisse für Immobilien MünchenWohnungen MünchenMietwohnungen MünchenEigentumswohnungen MünchenHaus kaufen München

kopiert aus der Quelle: https://www.immowelt.de/profil/a7de424c8a3d4a269564fc885ff5e317

Die Online- Streitbeilegung ist ebenso nur fingiert, denn füllt man das Formular aus, erscheint nur Folgendes:

Bisher habe ich Folgendes unternommen: *
(Kreuzen Sie alle zutreffenden Antworten an.)
    Kontaktaufnahme mit dem Unternehmer     Einschaltung einer Streitbeilegungsstelle     Gerichtsverfahren     Sonstiges / Ich weiß nicht.  

Rechtlichen Rat einholen
Wir empfehlen Ihnen, die Stellungnahme eines Fachmannes einzuholen.
Beratung durch nationale Verbraucherorganisationen: Klicken Sie hier
Suche nach Rechtsanwälten: Klicken Sie hier

So funktioniert’s

Verbraucherrechte

Unsere Hauptseite können Sie unter http://www.qualvolle-einschlaeferung.de einlesen

MSD`s & Intervets Urkundenfälschung T61 & Stelzls (HS Immoteam UG) Urkundenfälschung wird von den Richtern im Landgericht München I & Staatsanwaltschaft München I gedeckt! Darf Großgastronom Karl Rieder betrügen & soll Menschen in seinen italienischen Restaurants vergiften?

Die Urkundenfälschung von T61: Aus was T61 wirklich besteht – die Laboranalyse: http://t61-laboranalyse.de/

Sind die Richter und Politiker Marionetten & regiert im Hintergrund Rothschild seit Grünenthals Contergan, weshalb man Rußland vernichten möchte & gegen Putin aufhetzt?

Eine Macht auf Erden oder weshalb werden weltweit (auch immer dieselben) Tierversuche praktiziert, wodurch wir legal Krebserregendes erhalten und weshalb wird weltweit das gefälschte T61 von allen Staaten gedeckt? Die Krebsstatistik steigt in das Unermeßliche unddie resistenten Keime vermehren sich, wodurch es keine neuen Antibiotika gibt! Weshalb wurde Kennedy ermordet als er die Versklavung aufdecken wollte? Gerichte decken Verbrechen! Seit 1944 werden illegal Tierversuche praktiziert, da noch immer das Reichstierschutzgesetz Gültigkeit besitzt! Der Rothschildstaat? Hier wird davon berichtet, dass dies so sei: https://www.klagemauer.tv/index.php?a=showportal&keyword=wirtschaft&id=1715

Zionismus ist der schlaue Satanismus! Bereits 1957 wusste man durch Zellkulturen, dass Thalidomid die Menschen mißbildet – seither quält man Tiere im Versuch! Weswegen jeder zweite an Krebs erkranken wird! Die Prognose: https://www.noz.de/deutschland-welt/gut-zu-wissen/artikel/843500/fast-jeder-zweite-deutsche-wird-an-krebs-erkranken-1

Eine Weltregierung durch die USA, die uns durch ihre US Pharmazeuten, US Lebensmittel einschließilch US Tierfutter, Streßhormon vergiftetes & krankmachendes Fleisch durch grausame Schlachtungen (wird der Islam von Rothschild angeführt oder weshalb wird dort auch geschächtet oder weshalb nehmen islamische Staaten das gefälschte T61 nicht vom Markt, weil es die Tiere „schön“ quält und die Umwelt, wie die Menschen vergiftet oder weshalb kommt N,N-Dimethylformamid woraus T61 besteht, verboten unter die Erde seit 1961?) und dies weltweit!

Weshalb wird weltweit nicht kastriert und nur mit dem gefälschten T61 getötet?
Steckt USA hinter EU und der Welt? Verbotene Anweisung : Toten Tiere in Erde begraben damit verbotenes undeklariertes DMFA (T61) uns vergiftet? Massentötung in USA die jährlich 4000 Millionen Hunde in Hühnerkäfige züchten und jährlich alleine aus Tierheimen 3,9 Millionen hunde euthansieren, wie 3,4 Millionen Katzen! https://www.youtube.com/watch?v=68IMsNU_1e0

Ist Rußland nicht die einzige Macht, die gegen den weltweiten Teufel kämpft? Dazu: Putin warnt, dass sich die neue Weltordnung im letzten Stadium ihres europäischen Masterplans befindet

https://www.youtube.com/watch?v=SJB1prw18gg

Versteckte Kamera Bilderberger planen NWO Diktatur mit Flüchtlingswaffe

https://www.youtube.com/watch?v=IXDu4hnDhfA


Ist es der gleiche Grund weshalb seit Grünenthals Contergan Tiere im Versuch gequält werden und Menschen dadurch an den für Tiere nicht giftigen Chemikalien legal vergiften, resistente Keime Epidemien auslösen wie auch Krebs, weil dadurch keine neuen Antibiotika gefunden werden, Schlachttiere die Beine lebend amputiert werden, Schweine am CO2 Gas ersticken und die US Pharmazeuten radioaktive Isotope & neurotoxische wie krebserregende Schwermetalle & Gifte in ihre Human Impfstoffe & Tierarzneimittel schmuggeln, Labore keine todbringenden Bakterien finden …..?

Soll der Gastronom Rieder diese toxinbildenden Keime in das Essen seiner Gäste schmuggeln oder weshalb zeigt mich Karl Rieder bei der Polizei an und erlog, ich hätte verbreitet, dass er seine Gäste vergifte? Obwohl ich lediglich die Frage stellte, ob er meine Mutter absichtlich von seinem Freund und Koch Lanuzi in einem seiner vielen Restaurants – im Restaurant Romans – vergiften ließ, weil nur sie ein lebenslanges Wohnrecht in unserem Haus besitzt, das wir an ihn im Jahre 2011 verkauften, damit es nicht gepfändet wird, weil die Richter bereits damals die Fälschung von T61 zur m. E. höllisch grausamen Euthanasie von Tieren gedeckt haben! Denn mir wollte Karl Rieder kein lebenslanges Wohnrecht bei unserem Hausverkauf in unserem Haus einräumen und das Untervermieten verbot er uns auch, obwohl ich ihn darum bat.

Ist der Großgastronom Karl Rieder durch Rothschild beauftragt seine Restaurant Gäste mit giftebildenden Bakterien zu infizieren und ist er ein Komplice der Merck & Co (MSD)?

Die Weltbevölkerung solle bis 2024 halbiert werden!

https://www.youtube.com/watch?v=A9-dSObxnY0

Wie kommt Rieder sonst darauf, dass ich dies behauptet hätte, obwohl das gar nicht stimmt? Denn nur meine Mutter erkrankte nach seinem Essen in eines seiner vielen Restaurants und mit seinen anderen Gästen habe ich gar keinen Kontakt und kann es gar nicht wissen, ob die anderen Gäste nach dem Besuch und dem Essen in Karl Rieders Restaurants auch erkranken! Dass aber die toxinbildenden Keime, die lebensgefährlich sind nach dem Essen im Kranknehaus nicht bkeämpft werden konnten, obwohl meine Mutter drei diverse Antibiotika und neun Antibiosen täglich erhielt, ist finde ich sehr suspekt.

Das Landgericht München I deckt auch die m. E. Lügen des Karl Rieder und dieser wurde uns wiederum von Stelzl als Makler gebracht, der Kreditverträge fälschen und seine Gläubigen um viel Geld abzocken darf!

Hat die Intervet (MSD) ihre Finger mit im Spiel und hat uns beim Hausverkauf Karl Rieder durch Stelzl zugebracht, weil diese seit ich gegen T61 kämpfe nicht nur meinen PC beschatten, sondern auch meinen Telefonanschluss und dadurch wussten, dass wir wegen den blind spielenden Richtern unser Haus verkauften oder weshalb wird Stelzls Urkundenfälschung auch gerichtlich gedeckt?

Sind Stelzl wie Rieder beauftragte Kriminelle, die viel Leid verursachen sollen und dafür viel Geld erhalten und mit der MSD und Rothschild kooperieren oder weshalb werden diese beide gerichtlich gedeckt, wie auch die MSD und ihre Intervet oder weshalb wird meine Mutter nie mehr gesund, nachdem sie Rieders Essen in seinem Romans verspeiste und leidet seit August 2017 an toxinbildende Keime? Entstammen diese Keime aus dem Schatz der Impfbakterien der MSD oder weshalb kann man diese hämolysierende E. coli nicht identifizieren, die von den US Labore gar nicht gefunden werden (wollen?)!

Seitdem meine Mutter, die von dem Großgastronom Karl Rieder ein lebenslanges Wohnrecht in unserem Haus erhielt an den lebensgefährlichen Bakterien der toxinbildenden E. coli häm seit seinem Essen in seinem Romans eine Lungenenzündung bekam, konnten diese einen Thrombus im Herzvorhof auslösen

Denn diese lebensgefährlichen Bakterien wurden trotz pflanzlicher Präparate, die ich fand und durch die sie weiterleben konnte, durch ein Antibiotikum so aggressiv, dass sie während der Antibiose erstickt wäre, hätte man nicht gleichzeitig Cortison verabreicht und es bildete sich dadurch ein Thrombus, der während der Auflösung durch Eliquis Apixaban in Verbindung mit hohem Blutdruck einen Schlaganfall auslöste wie eine Hirnblutung. Meine Mutter ist nun seit dem 4. April gelähmt und an das Bett gefesselt.


Betrug im Auftrag der Regierung CSU/CDU durch die Rothschild GmbH, die auch Verbrechen decken, weil sie selbst die Merck & Co (MSD) und ihre darunter integrierte Intervet https://www.cducsu.de/veranstaltungen/referenten/hanspeter-quodt ist? Damit viel Leid entsteht und dies in jedem Bereich?

Ist Karl Rieder der Kumpane beim Betrügen mit Stelzl und der HS Immoteam UG, um viele Menschen zu verarmen und die Resaurantbesucher zu vergiften oder weshalb hat er uns m. E. dazu geraten seinem Partner Stelzl soviel Geld zu leihen und hat uns versichert, wir erhielten es ganz sicher von Stelzl wieder zurück und dass er ihm auch schon viel Geld geliehen hätte?

Wollte der Gastronom Karl Rieder dadurch erreichen, dass wir aus unserem Haus ausziehen müssen, für das er meiner Mutter als sie 87 Jahre alt war ein lebenslanges Wohnrecht gab, weil sie nach zwei Jahren immer noch lebte? Weshalb verbot uns Rieder m. E. unter zu vermieten als ich ihn darum bat, weil Mutter nicht mehr viel Geld für die teure Kaltmiete in Höhe von 2.500.-€ aufbringen konnten und erlaubte es dann m. E. nach ein paar Monaten doch, falls wir uns von ihm in seinem Romans zum Essen einladen lassen?

Der gefälschte Kreditvertrag der insolventen Haus- & Grund GmbH, die sich durch Stelzl in die HS Immoteam UG seit 2015 umwandeln durfte, bzw. neu gegründet werden durfte

Wie kann es so einen Zufall geben, dass auch Stelzl sich 200.000.-€ von uns leihen darf, den Kreditvertrag mit einem falschen Namen unterzeichnet und die Anklage gegen ihn fallen gelassen wird? Wie kann es sein, dass Stelzl`s Sicura Haus & Grund GmbH insolvent geht und stattdessen die HS Immoteam UG von Stelzl gegründet werden darf?

Hans-Rainer Stelzl und seine Frau Helga Stelzl – Geschäftsführerin der HS Immoteam UG, die sog. insolvente Sicura Haus & Grund GmbH bewohnen am Hermann-Gmeiner-Weg 22 ein schönes Reihenhaus, nachdem sie uns um 200.000.-€ abgezockt haben und dürfen das Geld offiziell – staatsanwaltschaftlich gedeckt – behalten – aber wir sollen aus unserem Haus ausziehen mit unseren Hunden und Katzen, obwohl m. E. Karl Rieder uns verschwiegen hat, dass sein Geschäftspartner Stelzl gar nicht Dr. Baumgartner heisst, weswegen meine damals 87-jährige Mutter Stelzl geglaubt hatte, dass sie von ihm für das Geld hohe Zinsen erhielte, die er ihr versprach. „Richterin“ Möhring unterschlägt uns m. E. das Schreiben eines Immobilienmaklers von Karl Rieder, der darin bestätgt, dass Rieder gar nicht wusste, dass sein Geschäftspartner Stelzl gar nicht Dr. Baumgartner heißt. Karl Rieder hatte meine Mutter m. E. sogar animiert seinem Geschäftspartner Stelzl 200.000.-€ zu leihen und nun muss meine gelähmte Mutter (seit dem Essen mit unserem Hausvermieter und Hauskäufer dem Gastronom Karl Rieder in seinem Restaurant Romans hat ihre Krankheit durch die lebensgefährlichen toxinbilenden Bakterien begonnen) ihm auch noch die Miete zurückbezahlen, obwohl sie ans Bett gefesselt ist und Rieder uns m. E. erst dann vermieten ließ, wenn sie sich von ihm im Romans zum Essen einladen lässt) und hinzukommend sei der Hausverkauf gültig, obwohl Rieder seinen Abzocker Stelzl und seine Frau Helga Stelzl m. E. deckte und die Maklergebühr auf das Konto von Helga Stelzl der insolventen Sicura Haus & Grund GmbH überwiesen hatte. Hat seine Frau Helga Stelzl sich mit unserem Geld dieses Reihenhaus, das Hans-Rainer Stelzl mit seiner Frau Helga Stelzl am Hermann-Gmeiner-Weg 22 in München bewohnt, gekauft? Also gemeinsame Sache mit Karl Rieder, damit meine Mutter und ich verarmen sollen und als dies nicht geklappt hat durch eine Vergiftung geschehen sollte? https://www.google.de/maps/place/Hermann-Gmeiner-Weg+22,+81929+M%C3%BCnchen/@48.1458936,11.6415018,3a,75y,204.45h,90t/data=!3m7!1e1!3m5!1sVSwy8fRiTblA6IW1BLn84g!2e0!6s%2F%2Fgeo2.ggpht.com%2Fcbk%3Fpanoid%3DVSwy8fRiTblA6IW1BLn84g%26output%3Dthumbnail%26cb_client%3Dmaps_sv.tactile.gps%26thumb%3D2%26w%3D203%26h%3D100%26yaw%3D204.4524%26pitch%3D0%26thumbfov%3D100!7i13312!8i6656!4m5!3m4!1s0x479e75465670d03f:0x985da93d225b68bc!8m2!3d48.14527!4d11.64108

Weshalb deckt auch die Staatsanwaltschaft München I Hans-Rainer und Helga Stelzl und erlässt ihnen beide die Schulden in Höhe von 200.000.€, die sie sich mit dem falschen Kreditvertrag bei meiner Mutter von der Hausverkaufsumme des Karl Rieder soviel Geld erschlichen haben?

Die Urkundenfälschung wird von der Staatsanwaltschaft gedeckt – Helga Stelzl (HS Immoteam UG) muss meiner 94 jährigen Mutter lediglich 100,.€ monatlich überweisen statt 200.000.-€

Ist der Gastronom Karl Rieder und die kriminelle arzneimittelfälschende Intervet (MSD) ein Team um die Menschen zu reduzieren?

Die Intervet (MSD) besuchte, sobald ich in unserer damaligen Webseite, die am 22. März von Strato gesperrt wurde, weil das Landgericht der Intervet eine falsche, bzw. erlogene Verfügung stattgab, exakt immer sofort nur die Seiten auf unserer Webseite, in der ich etwas Neues hinzugeschrieben habe! Aber ich wusste es auch von der Anwältin von Intervet Dr. Eisenblätter, die mir eine Geldstrafe aufgebrummt hatte, dass mein PC beschattet wird von der Intervet, weil nach deren Wissen von unserer, bzw. meiner persönlichen IP Nummer aus, eine unserer Laboranalysen von T61 an die Tierärzte gemailt wurde und ich vor sieben Jahren als ich wegen der Veröffentlichung über T61 zur Angeklagten im Landgericht München I wurde eine Unterlassungserklärung unterzeichnete als die Narkosevorschrift vor T61 entstand, weil ich damals tatsächlich noch daran glaubte, dass diese kaum analgetisch wirkende betäubungsmittelfreie Ketamin Narkose die Tiere vor der grausamen Einschläferung bewahren würde. http://t61-laboranalyse.de/?p=708

Ist der Koch Lanuzi im Romans einer der mit den Bakterien der Intervet und der Impfstoffhersteller MSD „arbeitet“ oder erkrankte nur meine Mutter lebensgefährlich an diesen giftebildenden unbekannten Bakterien?

Hat Rieder mich deswegen angezeigt, weil er an Verfolgungswahn leidet und es v. a. sogar stimmt, dass er seine Gäste vergiften würde? Obwohl ich gar nicht behauptet habe, dass er seine Gäste in seinen vielen Restaurants vergifte! Hat die Anwältin Dr. Eisenblätter der Intervet es von Rieder gewusst, dass ich keiner Erwerbstätigkeit nachgehe oder durch das Abhören meines Telefonanschlusses oder durch die Richterin Möhring, die Rieder nun bei der Verhandlung deckt?

Denn woher sollte die Anwältin der Intervet, bzw. der MSD es sonst wissen? Sie lügt in ihrem Verfügungsantrag wie in ihrem Ordnungsmittelantrag und wie auch m. E. Rieder auf der Verhandlung! Sie stellt meine Erwebslosigkeit auch so dar, als ob ich gerne erwerbslos wäre und verschweigt, dass ich seitdem meine Mutter im Restaurant Romans m. E. von Karl Rieder sich zum Essen einladen lassen musste, damit wir von ihm aus dann doch vermieten dürfen, pflegen muss, da sie durch diese giftebildenen Bakterien trotz der pflanzichen MIttel, die ich gefunden habe und durch die sie weiterleben konnte, einen Schlaganfall bekam und nun dadurch gelähmt ist. Denn vorher als sie noch gesund war, hat uns Rieder es m. E. verboten unterzuvermieten und sie litt zwei Jahre lange an lebensgefährlichen Blutdruckabfall und konnte ohne Weihrauchkapslen und Probiotika nicht mehr leben. Weswegen sie ein Pflegefall wurde und ich deswegen keiner Erwerbstätigkeit nachgehen kann. Aber auch zum Vermieten kamen wir deswegen nicht und dies aus mehrfachen Gründen, die damit wiederum zusammenhängen.

Ist die Merck & Co (MSD) eine Militärpharma und Karl Rieder ein Großgastronom der Rothschild, um uns zu reduzieren?

Die Weltbevölkerung sollte bis zum Jahr 2024 halbiert werden. Präsident John F. Kennedy wollte den teuflischen Plan bloßstellen und wurde sieben Tage danach als er diese äußerte ermordet: https://www.youtube.com/watch?v=A9-dSObxnY0

Als wir dem FDP Politiker Möllemann die Gegenüberstellung der Dreckapotheke im Teufelsbuch und dem babylonischen Talmud zusandten, worin über die Schlachtung der Rinder steht: Zuerst schneide man den Fuß und dann erst den Hals, da es sonst ungiltig ist, sowie auch darin steht, dass man die Nägel von gehängten Menschen zu Pulver verreiben müsse und einnehmen, sowie viele Grausames mehr – kam er wie Präsident Kennedy auch am 5. Juni um das Leben und stürzte mit seinem Fallschirm ab. Der 5. Juni sei einer der Satanstage haben wir bei youtube gefunden.

Trotz aller dieser Umstände, die durch die Urkundenfälschung von T61, Gerichte, m. E. Rieder und seinem Makler Stelzl verursacht wurden hat uns Rieder wegen einem Mietrückstand durch die CSU Kanzlei Waigel verklagt, nachdem ihn seine vorherige Anwaltskanzlei Schwarz nicht vertreten hat bei einer Klage gegen uns. Die CSU im Bundesministerium für Verbraucherschutz deckt auch die Urkundenfälschung von MSD`s T61 https://www.cducsu.de/veranstaltungen/referenten/hanspeter-quodt weil die CSU selbst die MSD ist oder der Direktor der MSD die ganze CSU/CDU regiert und es eine Militärpharma ist, die uns reduzieren möchte oder weshalb sollte der undeklarierte Hauptanteil von T61 – das pure schmerzhafte und akut toxische Gift N,N-Dimethylformamid – in die Umwelt gelangen wenn es doch verboten ist, dass es in die Umwelt gelangt? Weshalb befinden sich in den Impfstoffen der US Pharmazeuten radioaktive Isotope, neurotoxische Schwermetalle und krebserregende Gifte? Die Impfstoffanalyse: http://agbug.de/download/impfstoff02.pdf

Warum kam es zur Ebola Epidemie (5000 Infizierte) im Osten von Afrika Kongo nachdem die MSD die Menschen durchgeimpft hatte? War es ein Militärversuch und Ebola Kampfstoff der im Reagenzglas gezüchtet wurde od weshalb beteiligt sich Pentagon bei Forschung? https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/warnung-des-afrika-verbands-who-etwa-5000-menschen-mit-ebola-erreger-angesteckt-/10717594-2.html?ticket=ST-1322686-yb5BIge6ESBvAW9bhQhu-ap6

Wurde der Ebola Virus als Kampfstoff im Reagenzglas entwickelt und an Schwarzen getestet ob er gut wirkt?https://www.kla.tv/index.php?a=showportal&keyword=unzensiert&id=3926

Weshalb befinden sich auch im Fleisch krebserregende Tiermedikamente?

Ein paar Beispiele:

Seit 2013 weißdie EMA daß das Finadyne RPS der MSD https://www.cducsu.de/veranstaltungen/referenten/hanspeter-quodt mit der Nebenwirkung für Tiere Tod (Intervet stellt es her wie T61), bzw. Diethanolamin krebserregend ist und es sich im Fleisch befand. CSU hat nachdem EMA 2017 forderte Zulassung zu entziehen 1 langes Jahr gewartet weil es so „schön“ Krebs erzeugt? https://www.nosvox.com/wissenschaft/389-krebserzeugendes-diethanolamin

Weshalb schmerzhafte Impfstoffe und weshalb benutzt die MSD krebserregende Konservierungsstoffe wie Formalin? Weil Fomalin wie bei T61 undeklarierter Hauptbestandteil in der Hühnerimpfung ist?

Verursacht „schön“ Schmerzen bei Hühnern und der Tierarzt kann den Finger verlieren wenn er eine versehentliche Selbstinjektion vornimmt (2 Fliegen mit einer Klappe wie bei T61, Bravecto, Scalibor, Finadyne ….?) 0 Wartetage bei Eier https://www.msd-animal-health.co.in/products/nobilis_e.coli_inac/020_product_details.aspx

Weshalb befindet sich das Nervengift Bravecto der MSD und die anderen Nervengifte, die angeblich gegen Flöhe und Zecken wirken würden, auch im Fell, im Urin und Kot und dadurch wiederum in der Erde und weshalb nimmt die EU es nicht vom Markt? Weil durch Bravecto tausende Hunde und Katzen verstarben, nachdem man ihnen Bravecto auftropfte oder als Barvecto Tablette verabreichte und tausende Tiere an schweren Epilepsien und Lähmungen nach Bravecto litten?

Oder weshalb begehen die Raucher, die das Raucherentwöhnungsmittel der MSD und Pfizer einnehmen, Suizide und werden nervenkrank? Hat die MSD auch in die Humanarzneimittel wie in ihre Impfstoffe für Menschen radioaktive Isotope und krebserregnde Gifte wie neurotoxische Schwermetalle hineingeschmuggelt?

Die Vioxx Studie wurde von der MSD gefälscht, wonach bis 55.000 Menschen starben und 139.000 Menschen einen Herzinfarkt erlitten! Die MSD schmuggelt radioaktive Isotope in Impfstoffe und verklagte ihren eigenen Wissenschaftler weil er die Fälschungdes ProQuadt Impfstoffs aufdeckte. Ist die MSD selbst das Gericht und die WHO? Mumps durch Mumps Impfung der MSD? http://www.files.bermibs.de/fileadmin/pdf/impfen-sinn_oder_unsinn/der_neueste_krankheitsausbruch_unter_geimpften_harvard-studenten_zeigt_die_wahrheit_ueber_impf-versagen.pdf

https://www.welt.de/wirtschaft/article13732004/Deutsche-Schmerzmittel-Opfer-bleiben-aussen-vor.html

Verbotene Kinderversuche der Merck & Co (MSD) in Indien, um zu testen ob es „schön“ tödlich wirkt oder weshalb wurde Gardasil trotzdem weltweit zugelassen (deswegen?)?

https://www.dailymail.co.uk/news/article-2908963/Judges-demand-answers-children-die-controversial-cancer-vaccine-trial-India.html?ITO=1490&ns_mchannel=rss&ns_campaign=1490

Gürtelroseimpfstoff Zostavax kann Gürtelrose, Blindheit und Tod verursachen. Patienten reichen gegen den Zostavax-Hersteller Merck (&Bayer) Klage ein, weil er nicht über die möglichen Nebenwirkungen informiert hat. https://www.douglasandlondon.com/defective-drugs/zostavax-lawsuit

Möchte man deswegen Impfpflicht in Schulen einführen damit Mumps zur Epidemie wird wie in USA? „Merck-Impfstoffbetrug von zwei Merck-Virologen aufgedeckt; Unternehmen fälscht Ergebnisse der Wirksamkeit von Mumps-Impfstoffen seit über einem Jahrzehnt“ https://www.naturalnews.com/036328_Merck_mumps_vaccine_False_Claims_Act.html

Ist der CSU/CDUler Hans-Peter Quodt von der MSD (Merck & CO) der CSU Häuptling und ein Rothschild Teufel?

So sieht die Anwältin die Schwiegertochter von Theo Waigel aus, die Karl Rieder bei Gericht vertritt und lügt dass sich die Balken biegen

Wegen der CSU und den Richtern im Landgericht München I, die das gefälschte T61 decken, haben wir an Karl Rieder unser Haus zum Spottpreis verkaufen wollen, weil wir nicht wussten, dass er m. E. seinen Makler Stelzl (HS Immoteam UG) deckt, bzw. erzählt er nun, dass er gar nicht gewusst hätte, dass sein Geschäftspartner Stelzl hieße..

Weswegen wir hinzukommend nicht nur 3 Millionen Euro, sondern auch noch 200.000.-€ verloren haben. Deswegen kann Mutter die vermeintliche Miete (ohne Mietvertrag!!!) an Karl Rieder nicht mehr bezahlen weil wir gar nicht mehr untervermieten können, seit dem Mutter nach dem Essen in Rieders Restaurant Romans lebensgefährlich erkrankt ist. Ich musste sie wegen einem extremen Dauerschwindel durch die Gifte, die von den Keimen ausgeschieden werden, pflegen, weswegen sie nun auch noch einem Schlaganfall erlitt und gelähmt wurde.

Richterin Möhring deckt Karl Rieder, der m. E. seine Vertragspflichten ignorierte und die letzen vielen Jahre keine einzige Reparatur in unserem Haus vornahm, deren Eigentümer er meint zu sein, obwohl der Kaufvertrag unsere Hauses unter einem Betrug stattfand, wie ich das sehe. Hätten wir gewusst auf was wir uns einlassen mit seinem Partner Hans-Rainer Stelzl, der uns den Käufer Karl Rieder anschleppte und abgezockt hatte, hätten wir niemals Karl Rieder unser Haus verkauft. Der Grund, dass wir ihm es zum Spottpreis verkauften, war der, dass ich nicht wollte, dass meine Mutter mit 86 Jahren aus ihrem Haus ausziehen muss, nur weil ich die Ärmsten aller armen Tiere, die hätten eingeschläfert werden sollen, nicht aufgeben wollte, die am T61 wie ich meine innerlich verbrennen und bis zu Tage (oft oder immer?) unter Atemnot leiden bis sie ersticken am lähmenden wiederbelebenden T61 zur Euthanasie!

Karl Rieder hat schon nach einem Jahr die Brandversicherung seines Hauses, das wir ihm ahnungslos verkauften, erhöhen lassen

Nachdem ich dem Versicherungsmakler, der mir Karl Rieder in unser an ihm versehentlich verkauftes Haus kam um es zu besichtigen und um die Brandschutzversicherungen zu erhöhen, fragte, ob Rieder nun mehr Geld dafür erhält, falls wir hier verbrennen würden, erhielten wir am darauffolgenden Weihnachten einen Geschenkkorb von dem Großgastronom Rieder indem sich eine Dose Picolo befand, die nach einem Jahr fast leer war, ohne dass ich ein Loch in der Dose entdecken konnte?

Schlug Karl Rieder nicht meine Bitte aus in unserem Haus untervermieten zu dürfen, weil Mutter nicht mehr viel Geld für die Mietzahlung besass?

Karl Rieder hat uns m. E. verboten einige oder wenigstens ein Zimmer zu vermieten, obwohl er nie etwas reparieren liess und wir auch noch dafür aufkommen mussten. Karl Rieder darf m. E. gegen seine Vertragspflichten verstossen, wie er auch m. E. lügen darf bei Gericht, er hätte uns jedes Jahr zum Essen eingeladen, er hätte uns jedes Jahr einen Geschenkkorb mitgebracht ……. Obwohl er meine Mutter nur dann zum Essen einlud, als er uns dann nach ein paar Monaten anrief und uns die Vermietung plötzlich doch erlaubte. Jedoch wollte er die Vermietung in seinem Restaurant Romans besprechen. Doch es fiel darüber kein einziges Wort. Stattdessen musste meine Mutter danach wegen einer Lebesmittelvergiftung in das Krankenhaus. Wir müssen sogar mit Strom heizen weil er den Heizkörper im Wohnzimmer nie repariren liess wie alles andere die letzen Jahre, das kaputt ging. Wir haben somit jeden Monat mehr als 380.- € Stromkosten! Aber selbst das interessiert die Richterin Möhring im Landgericht München I nicht. Sein Geschäftspartner Stelzl, der uns Rieder als Hauskäufer zugebracht hatte, darf ebenso wie die Intervet mit ihrem T61 gerichtlich gedeckt eine Urkundenfälschung eines Kreditvertrags begehen.

Warum wird auch Stelzl von der Staatsanwaltschaft gerichtlich gedeckt und weshalb kann die insolvente Sicura Haus & Grund GmbH die HS Immoteam UG gründen?

Weil Stelzl eine Funktion beim Fußballclub F. C. Bayern München hat oder weil er Beauftragter ist Menschen um viel Geld zu betrügen weil Deutschland eine Rothschild GmbH ist und wir als deutsche Sklaven ruiniert werden sollen wie durch die US Pharmazeuten vergiftet werden sollen? Oder weshalb schützen die Gerichte die Urkundenfälschungen und möchten die es aufdecken in die Psychiatrie stecken? Mehr unter: http://t61-laboranalyse.de/?p=527